Behindertenparkausweis

Startseite

Seit ich zu den Nutzern von

Behindertenparkplätzen

gehöre ist mir aufgefallen, dass sehr oft die Fahrer von

Geländewagen und Cabrios

vergessen ihren Parkausweis auszulegen, wenn sie auf einem Behindertenparkplatz stehen. Ich m√∂chte niemanden einen Vorsatz unterstellen, er w√ľrde sich unberechtigt auf diese Parkpl√§tze stellen, nur aus Bequemlichkeit, oder¬†weil er nicht einparken kann, aber es verwundert mich doch immer ein wenig. Die Breite der Parkpl√§tze hat schon seinen Sinn, wenn man vom Rolli ins Auto umsetzt und die T√ľr ganz offen sein mu√ü.

Ein Freund von mir auch Rollifahrer fährt einen Geländewagen, einen Jeep Commander 7 Sitzer. Es ist immer wieder ein Erlebnis ihm zuzusehen, wie er in sein Auto rein- und ausspringt.
Er hat seinen Ausweis aber immer ausliegen.

Freie Behindertenparkplätze sind rar!!!

Hin und wieder finde auch ich mal einen freien.

Hier neben der Alten Oper in Frankfurt

Als ich bei der Oper Aida in Bregenz (√Ėsterreich)

an der Bodenseeb√ľhne war, hatte ich den letzten Behindertenparkplatz ergattert.

Da stand doch tatsächlich ein

BMW- Cabrio

mit einem in

Kalifornien g√ľltigen Behindertenparkausweis

und das mit einem

Wiener Nummernschild

hinter mir auf einem der 6 Behindertenparkplätze.

Den Fahrer hätte ich gerne kennengelernt !!!

W√§re er Amerikaner, h√§tte er h√∂chstwahrscheinlich wie es in den USA √ľblich ist, den Parkausweis an den Innenspiegel geh√§ngt. Daher die Form wie ein T√ľrh√§nger im Hotel.

Tags: , ,

1 Kommentar zu „Behindertenparkausweis“

  1. Rolling Robo sagt:

    In allen m√∂glichen Blogs und Foren wird beratschlagt, wie man BPBs (BehindertenParkplatzBlockierer) behandeln soll. Von Abschleppen √ľber Pr√ľgelschtrafe, Teeren und Federn bis hin zum Kielholen (mitten in Frankfurt?) kommen da die tollsten Ideen. Warum denn nicht mal was Sinnvolles?
    Ich finde, da könnte man doch den Tierversuchsgegnern eine Lanze brechen und die Versuchslabors mit BPBs versorgen. Die halten auch viel mehr aus als Mäuse. Gerade in der Kosmetikindustrie. Ein einziger BPB hat doch bestimmt mehr Fläche als 500 Mäuse.
    Und Fell m√ľsste man auch keins rasieren – meistens.
    Das wärs doch, hat jemand die Nummer von Greenpeace?

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


zwei − 2 =