Rolli-Exkursion Mallorca Part I

Startseite

Nachdem die Kanaren von mir bereits mehrfach auf ihre Barrierefreiheit getestet wurden (siehe ältere Beiträge), sollte es diesmal Mallorca sein.

Ich war zwar noch nie auf “Malle” aber die ganz gro√üe Herausforderung sollte dies ja nicht sein, man spricht deutsch…ok, Engl√§nder und ein paar Spanier gibt da auch ;-)

Die Anzahl der rollstuhlgerechten Unterk√ľnfte erschien mir recht bescheiden, wenn ihr welche kennt, schreibt doch mal einen Kommentar.

Ich entschied mich f√ľr eines von 3 behindertengerechten Einraum- Appartments in einer normalen Holelanlage in Palma Nova. Ich hatte den Verdacht der einzige Rollifahrer in der Anlage zu sein, k√∂nnte spa√üig werden.

ACHTUNG, SCHLEICHWERBUNG AUS √úBERZEUGUNG:

Ich buchte wie bereits mehrfach √ľber einen speziellen Reiseveranstalter f√ľr Gehandicapte www.runa-reisen.de, mit denen ich immer gute Erfahrungen gemacht habe. Sie organisierten mir zus√§tzlich ein h√∂henverstellbares Bett und einen Duschtoilettenstuhl.

Sollte man auf Mallorca einen ambulanten Pflegedienst benötigen wird die Sache etwas tricky.
Im Netz findet man sofort ca. 10 Adressen von Pflegediensten. Von denen sind einige seit Jahren nicht mehr existent, aber die Webseite noch online. Na toll…!!!

Ich sprach mit einem Arzt in Deutschland, der seinen Pflegedienst auf Malle vor 10 Jahren verkauft hatte, der schon lange pleite wäre. Der Doc steht immer noch im Impressum auf der Webseite und bekommt seinen Namen nicht gelöscht ;-)

Ich habe mehrere nette Gespr√§che mit Privatpersonen gef√ľhrt, die die Kontakttelefonnummer dieser Webseiten ungewollt √ľbernommen hatten, mir aber andere m√∂gliche Adressen von Pflegepersonen gaben, die sie kannten.
Irgendwann war auch ich erfolgreich, deutscher Pflegedienst, top Service, Adresse auf Anfrage.

Nach umfangreicher Planung, ich wollte doch “nur” 12 Tage nach Mallorca ans Meer und nicht den Kilimanjaro besteigen, ging es dann endlich los.

Ohne größere Schwierigkeiten war ich irgendwann nach Anfahrt, Einchecken und Sicherheitskontrolle im Behindertenservice-Privatbus an einer Außenposition am Frankfurter Flughafen vor dem Flieger nach Malle angekommen!!!

Fortsetzung folgt

Tags: , , , , ,

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


9 × sechs =