Hilfsmittel f├╝r Tetras IX

Startseite

Es sind oft die kleinen Dinge die einem helfen, sich trotz seines Handicaps ein bisschen weniger zu ├Ąrgern. Mit meinen krummen Fingern habe ich immer “geringf├╝gige” Schwierigkeiten Stifte zu halten.

Ich hatte schon vor meinem Unfall eine Art Geheimschrift (Sauklaue), die┬áich teilweise nur noch selbst entziffern konnte, aber jetzt…

Meine “Handschrift” ist trotz Ergotherapie, bei der ich wie in der 1. Klasse mit “e” und “a” malen wieder angefangen habe, gar scheu├člich…

Ich versuche mir immer zu suggerieren alles sportlich zu sehen und ruhig zu bleiben, aber wenn’s ums Schreiben “geht”, gelingt mir das selten.

Jeder, der fr├╝her einen gesunden Satz H├Ąnde hatte, wei├č was ich meine.

Wer so ein Handicap mal ausprobieren will, empfehle ich mindestens 1,5 Stunden mit Leder-Skihandschuhen in der Wohnung den Haushalt zu machen, oder auch nur versuchen eine Adresse auf einen Brief zu schreiben… mit Absender! ;-)

Wenn ich dazu wirklich irgendjemanden motivieren konnte, w├╝rde ich mich ├╝ber einen Erfahrungsbericht freuen. rollinator@eigude.de

Bleistifte mochte ich garnicht mehr, die Teile waren mir zu glatt.

Man kann zwar aus dem Rehabereich Schaumstoff oder Gummih├╝tchen auf die Stifte schieben, es “geht” aber auch vielleicht anders.

Die Firma Staedtler ist f├╝r ihre Schreibwaren aller Art bekannt.

Sie haben einen an den R├Ądern

Gummierten Bleistift (Modell Noris Ergosoft)

im Angebot, den ich aufgrund seiner Griffigkeit, f├╝r sehr empfehlenswert erachte.

Mit diesem k├Ânnte man vielleicht auch mit Skihandschuhen einen Liebesbrief schreiben.

Tags: ,

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


− 8 = eins