Artikel-Tags: „Tetra Tipps“

Hilfsmittel fĂŒr Tetras Part XIII

Donnerstag, 12. Januar 2017

Zur Startseite des Eigude-Blogs

Wir Teddys lieben Zahnpastatuben!

Es fĂ€ngt schon mit dem morgendlichen beherzten Biss in den Schraubverschuß an.

Solange die Tube noch voll ist, bekommt man es meistens, selbst ohne Fingerfunktion noch hin, dass aus der Tube was rauskommt.

Irgendwann braucht man keinen Kaffee zum FrĂŒhstĂŒck mehr, denn proportional mit der Abnahme der Zahnpasta in der Tube steigt der Blutdruck.

Ihr kennt alle die Plastikklipse, mit dem man TĂŒten verschließen kann (siehe Ă€lteren Beitrag).

Mit dem Klip kann ich die Tuben jetzt recht gut festhalten

Nachdem der Schraubverschuß ab ist, lege die Tube auf das Waschbecken und drĂŒckte mit einer Hand die Zahnpastatube aus.

Die Tube muss nicht unbedingt beim ersten Mal leer werden.

Um alle Artikel der “Tetra-Tip-Serie” zu lesen, hier klicken.

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Ihr könnt euch ĂŒber das RSS Artikel-Feed immer ĂŒber neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

 

Hilfsmittel Tipps und Tricks XXIII

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Zur Startseite des Eigude-Blogs

Ich hatte in einem Àlteren Artikel

Funksteckdosen

als sinnvolles Hilfsmittel vorgestellt. Ich benutze diese Teile seit Jahren, um meine

Weihnachtsbaumbeleuchtung

an- und auszuschalten.

Weihnachtsbaum 2016

Seit einigen Wochen bekomme ich von Geisterhand meine Wohnzimmerstehlampe eingeschaltet. Ich finde es recht spaßig, da funkt ein Nachbar bestimmt auf der selben Frequenz!

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Ihr könnt euch ĂŒber das RSS Artikel-Feed immer ĂŒber neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

 

Hilfsmittel Tipps und Tricks Part LV

Dienstag, 13. Dezember 2016

Startseite des Eigude Blogs

Seit ich gestern den aktuellen Artikel auf der Internetseite der Sauer-Stiftung ĂŒber ein geniales “Besteck fĂŒr Tetras” gelesen habe, komme ich aus dem schmunzeln nicht mehr raus.

Als ich die Bilder sah, dachte ich, ich wĂŒrde in meine Besteckschublade in der KĂŒche schauen. Vergleicht selbst, die Ähnlichkeit ist frappierend.

Zum Artikel der Sauer Stiftung hier klicken

Mein Ex Kollege hatte bereits im Winter 2008 meine Besteckvariante nach meinen Vorstellungen geschweißt.

Seit dieser Zeit benutze ich es wieder, bei meinen Fingerfunktionen benötige ich nur einen Ring.

Der englische “Erfinder” hat vermutlich nicht meine SpĂŒlmaschine ausgerĂ€umt.
Ich hatte damals auch einem anderen Teddy eine Version geschenk, allerdings nur Löffel und Gabel. Die Eislöffelfelvariante kam spÀter und ist bei Joghurtbechern sehr hilfreich. Eine Eislöffelvariante sind auf Bildern im Querschnitt.de- Artikel nicht zu sehen.

Bei Karl Benz  und Gottlieb Daimler war’s dasselbe, gute Ideen setzen sich durch.
Ich möchte kein Patentstreit, es wĂŒrde mich aber freuen wenn sein Besteck in Zukunft zu kaufen wĂ€re.

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Um alle Artikel der “Hilfsmittel-Serie” zu lesen, hier klicken.

(Am Ende des Blogs weiter bei ” Ă€ltere EintrĂ€ge”)

 

Hilfsmittel Tipps und Tricks XLVIII

Montag, 21. November 2016

Zur Startseite des Eigude-Blogs

Endlich keine geschwollenen FĂŒĂŸe mehr
!!!

Die meisten Rollifahrer kennen das Malör mit den geschwollenen FĂŒĂŸen. TagsĂŒber wurden meine FĂŒĂŸe immer dicker und in der Nacht schwollen sie wieder ab. Obwohl dies im letzten Sommer kein befriedigendes Ergebnis mehr war, so dass ich das erste Mal mit den FĂŒĂŸen nicht mehr in die Schuhe passte, obwohl diese zwei Nummern grĂ¶ĂŸer sind und dies nach achteinhalb Jahren Rollifahrer!

Ich hatte bisher nie ThrombosestrĂŒmpfe gebraucht , als Tetra bekomme ich diese unmöglich alleine an und mit meinen Missempfindungen in den FĂŒĂŸen sind die auch nicht so toll.

Da gibt es speziell fĂŒr LĂ€ufer beim Sport lange

Kompressions-strĂŒmpfe

Diese lasse ich mir morgens anziehen und trage sie dann ggf. bis zum nĂ€chsten Morgen. Da schwellen auch tagsĂŒber die FĂŒĂŸe nicht an. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich in den letzten neun Jahren so schlanke FĂŒĂŸe hatte. Ich bin natĂŒrlich niemanden auffordern, seine ThrombosestrĂŒmpfe nicht zu tragen. Sollte man allerdings in der selben Situation wie ich, ist das ein super Tipp.

Ihr bekommt sie online z.B. bei eBay, im SportgeschÀft, oder bei

James & Nicholson fĂŒr 8,75€ Zum Link hier klicken

Um alle Artikel der “Hilfsmittel-Serie” zu lesen, hier klicken.

(Am Ende des Blogs weiter bei ” Ă€ltere EintrĂ€ge”)

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Ihr könnt euch ĂŒber das RSS Artikel-Feed immer ĂŒber neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

 

Hilfsmittel Tipps und Tricks XLVII

Montag, 11. Juli 2016

Zur Startseite des Eigude Blogs

Handtrainer – Nudelsiebhybrid

Ich hatte bereits mehrfach berichtet, dass meine Hand-und Fingerfunktionen denen eines VierjÀhrigen mit FÀustlingen bewaffnet im Winter gleichen.
Da ein halbes Brötchen schon ohne Belag bereits fĂŒr mich derzeit gefĂŒhlte 5 kg hat, ist tĂ€gliches Training der HĂ€nde und Finger ein Muss.
Ich habe schon so diverse Handtrainer ausprobiert. Der klassische Gummi-Softball hat den Haken, dass man die gespreizten Finger nicht trainieren kann und dieser wegen Isaak Newton stÀndig auf den Boden fÀllt.
Nach ĂŒber acht Jahren habe ich diesen genialen Handtrainer entdeckt, den man auch als Nudelsieb verwenden kann. Über die fachgerechte Benutzung eines Nudelnsiebs berichte ich in einem spĂ€teren Blog.

Man steckt die Finger etwas enger oder breiter in die passende Löcher. Da das innere des Rings aus Gummi besteht kann man so recht einfach Handbeuger-und Strecker trainieren. Wenn man dann noch eine leichte Drehbewegung mit dem Arm macht, kann man zusÀtzlich noch den Oberarm und das Handgelenk stÀrken.
Wenn man sicher gehen will, dass der Handtrainer nicht herunter fĂ€llt, hĂ€ngt man einfach an zwei Löchern an ein SchlĂŒsselbĂ€ndchen dran.
Der Handtrainer hat keine Hilfsmittelnummer was den Preis von derzeit von rund 29,95 € ohne Versand erklĂ€rt, da sich offiziell um ein SportgerĂ€t handelt. ;-)
Er ist in verschiedenen StÀrkegraden bei Sport-Thieme unter der Art.-Nr. 2194224 erhÀltlich.

Zum Link: hier klicken

FĂŒr Tetras wie mich, die noch ein bisschen Fingerfunktionen haben und Leute die zum Beispiel starke Arthrose haben ist der Handtrainer sehr zu empfehlen, sofern man diesen auch gemĂŒtlich beim Fernsehen schauen ohne Denken zu mĂŒssen benutzen kann.

ÜbermĂ€ĂŸiger Nudelkonsum macht sich zwar als Rollifahrer positiv in der Aerodynamik bemerkbar, doch wirkt sich dieser Negativ auf die Achslast der Rollis aus.

Um alle Artikel der “Hilfsmittetltipps-Serie” zu lesen, hier klicken.
Am Ende der Seite einfach weiter mit: “Ältere EintrĂ€ge”

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Hilfsmittel Tipps und Tricks Part LXIII

Montag, 20. April 2015

Zur Startseite

Rollinator- Smartphone- Ladestecker- Clip

Seit ich zum fahrenden Volk gehöre, trage ich mein Handy / Smartphone am SchlĂŒsselbĂ€ndchen nahe an meinem Herzen ;-)

SpĂ€testens wenn sich eine rumliegende Schnur um das Hinterrad des Rollis gewickelt hat und der Rolli daher vehement seine Weiterfahrt verweigert, sollte ein Telefon in Reichweite sein, wenn man nicht gerade in der Vorweihnachtszeit in der FußgĂ€ngerzone steht.

Die Ă€ußerst bescheidene Akkulaufzeit von Smartphones brauche ich nicht nĂ€her auszufĂŒhren.
Der Akku sollte in der freien Wildbahn natĂŒrlich immer voll sein.

Bei geschĂ€tzten drei Minuten, die ich tĂ€glich benötigte, um mit meinen krummen Fingern den Mikro-USB-Stecker zum Laden in das Handy zu stecken, habe ich in den letzten drei Jahren ĂŒber zwei Tage meines Lebens meinem Handystecker gehuldigt,… na toll…

Die einfachste Lösung dieser Lebenszeitverschwendung entgegenzuwirken erschien mir in der Anschaffung einer Ladeschale. Diese war leider nicht mit meiner LederhĂŒlle des Handys kompatibel.

Ich hatte mir vor einigen Jahren bereits meine Fernsehzeitungshalter mit einer kleinen Metallklammer, mit denen man lose BlÀtter zusammenhÀlt getunt, das brachte mich auf die Idee, (siehe Àlteren Beitrag).

Die GrĂ¶ĂŸe 20mm x 10mm x 8mm der kleinen Klammern klemmen optimal auf den Micro- USB Stecker.

Jetzt noch ein kleiner Kabelbinder dran und auch ich bekomme ohne Fingerfunktion und tÀglichen Blutdruckanstieg den USB-Stecker ins Handy und auch wieder ab.

Die Klammern bekommt ihr im Netz, im SchreibwarengeschÀft oder nach mehrtÀgiger Suche in eurer Gruschel-Schublade.

Um andere Tipps zum Thema “Hilfsmittel fĂŒr finger- und handmotorisch EingeschrĂ€nkte”, wie z.B. Tetras wie mich zu lesen, hier klicken.

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Hilfsmittel Tipps und Tricks Part LVI

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Startseite des Eigude Blogs

Warme Beine finde ich gut!

Nachdem sich der Sommer, sofern man die paar helleren Tage diesen Jahres so nennen kann, sich mit dem nassen Herbst fĂŒr den Winterschlaf fertig macht, beginnt damit definitiv nicht die Lieblingszeit eines jeden Rollifahrers. Wohl dem, der im Mar y Sol in Teneriffa ĂŒberwintern kann.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber in dem Moment, nachdem ich die Heizung in der Wohnung aufgedreht habe, ist wird mir und insbesonderen meinen Beinen plötzlich kalt.

Alle Besucher loben die “Sommerlichen Temperaturen” bei mir Zuhause, was ich jedes Jahr mit der Nebenkostenabrechnung bestĂ€tigt bekomme, aber meine Beine sind trotzdem kalt, was u. a. mit der fehlenden Bewegung zu tun hat.

Der kĂ€lteste Platz ist bei mir ist natĂŒrlich unter dem Schreibtisch im BĂŒro, was ich mittlerweile auf “Polar-Trolle” oder “Thermische Eigendynamik” zurĂŒckfĂŒhre.

Ein Bekannter von mir auch Tetraplegiker (Tetra) wie ich, völlig ohne jedes Temperaturempfinden mehr erzĂ€hlte mir vor ein paar Jahren, er habe sich einmal so lange mit dem Ellenbogen auf dem noch heißen Ceranfeld abgestĂŒtzt, bis er seinen eigenen Arm gerochen hĂ€tte.

Daher kommt bei mir kein HeizlĂŒfter unter den Schreibtisch. Auch ich habe in den Beinen kein Temperaturempfinden mehr.
Nach langer Suche hatte ich mir November 2013 eine

Mobile Infarot- Schreibtischheizung Modell TH190

http://www.schreibtischheizung.de

gefunden. Das Teil ist genial, die Heizung benötigt nur zwischen 90-220 Watt und wird laut GesprĂ€ch des Herstellers nicht heißer als 45°C, so dass man diese sogar ĂŒber den Beinen, unter die Tischplatte schrauben kann.

Die Perspektive tĂ€uscht, das GerĂ€t ist ca. 65cm x 45cm x 3cm groß und arbeitet völlig gerĂ€uschlos.

Ich benutze meine “Beinheizung” mit dem recht teureren MetallfußstĂ€nder von rund 40,00€, der nur eine M-förmige verbogene Metallplatte ist, als StandgerĂ€t.

Das GerÀt hat zwei Temperatur-Einstellungsmöglichkeiten mit kabelgebundener Fernbedienung.
Der Preis der Infarot- Schreibtischheizung liegt mit 189,00€ noch im vernĂŒnftigen Rahmen.

Ich kann die Schreibtischheizung wĂ€rmsten empfehlen Da sie nur maximal ca. 45° heiß wird, kann man sie auch direkt unter die Tischplatte schrauben.

Schaut euch doch einmal die Kategorie Winter auf dem Blog an, da gibt’s eine Menge Tipps fĂŒr Rollifahrer!!!

Hier geht’s,…ÀÀh… fĂ€hrt man direkt zur

Ihr könnt euch ĂŒber das RSS Artikel-Feed immer ĂŒber neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

Hilfsmittel fĂŒr Tetras XVII

Mittwoch, 17. September 2014

Startseite des Eigude Blog

Low Budget Heißkleber-SchlĂŒsselhalter

Ich vergleiche meine krummen, gelÀhmten Finger immer mal wieder mit denen von Leuten, die sehr starke Arthrose in den HÀnden haben.

Ich bekomme mit meinen Fingern noch keinen Joghurtbecher auf, aber ich kann ihn kaputt schlagen. ;-)

Na ja,… wenn man auch keinen SchlĂŒssel mehr im Schloss herumdrehen kann, ist das mehr als blöd. Es gibt im Hilfsmittelbereich die unterschiedlichsten SchlĂŒsselhalter, von denen ich einen auch in Benutzung habe, (siehe Ă€lteren Beitrag).

Wenn ich an jedem SchlĂŒssel so einen Halter hĂ€tte, wĂŒrde mir vom Gewicht wahrscheinlich der Rollirucksack abreißen.

Der Bauerntrick besteht darin, mit einem Finger in den SchlĂŒsselkringel zu greifen und so den SchlĂŒssel im Schloss zu drehen. Bei einer TĂŒr funktioniert das ja noch ganz gut.

Aber mit einer Hand, mit dem anderen halte ich mich fest damit ich nicht aus dem Rolli falle, den SchĂŒssel NUR in ein “gageliges VorhĂ€ngeschloss” zu stecken, kann ich nicht. Die Lösung war eigentlich ganz einfach.

Wir haben den SchlĂŒssel mit Heißkleber an den SchlĂŒsselkringel geklebt.

Jetzt kippt der SchlĂŒssel nicht mehr um und sogar ich bekomme innerhalb der nĂ€chsten halben Stunde, wieder ein VorhĂ€ngeschloss auf :-)

 

Ich versuche immer wieder eine vereinfachte Lösung zu finden, wenn Ihr bessere Ideen habt, stelle ich diese sehr gerne vor.

Jetzt steht mir ein Nebenjob beim SchlĂŒsseldienst nichts mehr im Wege ;-)

Klickt unten bei Tags auf “Greifen” um noch andere Tipps zu Thema zu lesen.

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Hilfsmittel fĂŒr Tetras Part XIII

Mittwoch, 25. Juni 2014

Startseite

Studie zur Neuroprothese bei Tetraplegikern des Uniklinikum Heidelberg

Das bei mir durch die RĂŒckenmarksverletzung an den Halswirbeln (Tetraplegie) die Funktion meiner Arme, HĂ€nde bzw. der Finger stark eingeschrĂ€nkt ist, ist ja nichts Neues.

DiesbezĂŒglich hatte ich fĂŒr den Alltag schon so manche Hilfsmittel vorgestellt, siehe Ă€ltere BeitrĂ€ge.

Viele Tetra-Kollegen, dessen RĂŒckenmarksschĂ€digung höher Richtung Kopf ist, können ihre Finger, HĂ€nde und Arme noch weniger, oder auch gar nicht mehr bewegen.

Das UniversitĂ€tsklinikum Heidelberg fĂŒhrt derzeit eine derzeit Studie durch, um mithilfe einer Armprothese mit Elektrostimulation ein Greifen der gelĂ€hmten Finger wieder zu ermöglichen.

Stand gestern den 24.06.14, waren noch StudienplÀtze frei.

Ich möchte keine falschen Infos weitergeben, lest selbst, Link Uniklinikum- Heidelberg: Studie zur Verbesserung der Greiffunktion bei Tetraplegikern mittels Neuroprothesen.

Link, Der-Querschnitt.de : Greifneuroprothese: Der SchlĂŒssel(-griff) zu mehr LebensqualitĂ€t.

Ich hatte von der Studie erfahren, bekam auch einen Termin und war gestern in Heidelberg.

Die Neuroprothese ist fĂŒr mich nicht das richtige Hilfsmittel, aber mit einem externen Stromimpuls wieder einmal etwas sicher greifen und festhalten zu können, wĂ€re schon was…

Eventuell kann man meine komatösen Finger durch Training mit genug Ampere auch wieder erwecken ;-)

Ich finde es toll, dass das Heidelberger Team auch mir helfen möchte, obwohl ich fĂŒr die Studie der Neuroprothese nicht der geeignete Patient bin. Vielen Dank von dieser Seite.

Man sollte ja annehmen, dass sich als Elektroniker schon von Berufswegen Stromresistent bin.

Es stellte sich aber gestern bei der Suche nach den Fingernerven heraus, ich bin wie man meinem Blick ansieht ein

Extrem-Amper-Weichei.

Man gab mir zu trainingszwecken eines dieser “Elektro-StimulationsgerĂ€te” (anderes Modell) mit.

Jetzt darf ich einige Wochen, tÀglich meine Arme, HÀnde und Finger mit Strom durchfluten.


Das Ergebnis bei mir ist noch offen, aber ich halte euch auf dem laufenden.

Fortsetzung folgt…

Endlich kann ich selbst meinem Masochismus frönen und brauche dafĂŒr keine Physiotherapeuten mehr, siehe Beitrag von 2009.

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Hilfsmittel Tipps und Trick LI

Mittwoch, 9. April 2014

Startseite

Mein neues Spielzeug: Elektro-Handbike Teil I

So ein Adaptiv-Handbike, das man direkt am Rolli andocken kann ist eine feine Sache (siehe Àltere BeitrÀge).

Ich bin im letzten Jahr mit meinem im MĂ€rz 2010 gekauften “Speedybike”, nur mit “Mus-kelkraft” fast 900 Kilometer in der nĂ€heren Umgebung herumgefahren, dafĂŒr benötigte ich nur ungefĂ€hr 250 Std.

Ein Handbike im allgemeinen vergrĂ¶ĂŸert den Bewegungsradius immens und schont dabei auch die Schultern. Über die optimale Sitzposition beim Handbiken, gibt es eine Ă€ußerst interessante Schweizer Studie.

Durch den langen Radstand vom Vorderrad zu den RollirĂ€dern bekommt man aber schon bei kleinen Steigungen kaum noch Druck auf das Vorderrad, so dass ich “MĂŒder Krieger” regelmĂ€ĂŸig am Berg verhungerte.

Es gibt zwar auch fĂŒr die Handbikes einen Mountaindrive, eine Erfindung der Firma Schlumpf aus der Schweiz (kein Witz), das ein Planetengetriebe im Tretlager ist, womit man ohne lĂ€stiges “normales” Schalten, mit einem einzigen Handkantenschlag die GĂ€nge halbieren kann. Dann fĂ€hrt man sehr langsam den Kippel (hessisch fĂŒr HĂŒgel) hoch, aber man fĂ€hrt…

Mein Bike (siehe Bild oben), hat diesen Luxusantrieb leider nicht.

WÀre mir diese Problematik vorher bekannt gewesen, hÀtte ich niemals ein Bike ohne Mountaindrive gekauft.

Es gibt zwar auch RadstandsverlĂ€ngerungen, mit denen man die RollrĂ€der 20 cm weiter hinten an den Rolli steckt, um so durch die Schwerpunktverlagerung, mehr Druck aufs Vorderrad zu bekommen. Wie man den Radwechsel alleine als Tetra mit eingeschrĂ€nkter Fingerfunktion bewerkstelligen soll, weiß nur der Wind…!!!

Außerdem scheint die dann nicht mehr zu funktionierende Feststellbremse am Rolli von mir gĂ€nzlich ĂŒberbewertet zu werden. Da fĂ€hrt man dann auch ohne Handbike recht flott das GefĂ€lle herunter, ob man will oder nicht :-(

Ich glaube die grĂ¶ĂŸte sportliche Herausforderung meiner “FußgĂ€nger-Trainingspartner” bestand darin, mit dem Fahrrad wegen meines “Nichtspeed”, beim Fahren nicht umzufallen, öfters mal auf zu warten, abzusteigen und mich Rampen und BrĂŒcken hochzuschieben.

Die Lösung war einfach: Ich brauchte was mit Motor!!!

Ich fand in den Tiefen des Internets einen bereits eingerittener Elektro-Hand-Drahtesel, der zum Verkauf stand.

Mich sprang die Kontakt-Emailadresse der Anzeige sofort ins Auge, sie war einem Bekannten von mir, ich nenne ihn einmal Martin. ;-)

Wir wurden uns schnell handelseinig und ich bin jetzt stolzer Besitzer eines

Stricker E-Handbike-Schopper

Derzeit bin ich noch in der Einreitphase, aber wir zwei verstehen uns tÀglich besser. Die ersten 166 Kilometer sind schon auf dem Tacho ;-)

Fortsetzung folgt!

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Tetrathek Part IV

Donnerstag, 6. MĂ€rz 2014

Startseite

Besonders bei motorisch eingeschrĂ€nkter Hand- und Fingerfunktion ist die Suche nach dem passenden Hilfsmittel um selbststĂ€ndig Schreiben, Flaschen öffnen, Essen… zu können immer recht schwierig.

Diverse Hilfsmittel hatte ich diesbezĂŒglich bereits vorgestellt, (siehe Ă€ltere BeitrĂ€ge).

Griffverdickungen aus Schaumstoff helfen oft beim Greifen von Stiften, Rasierern, ZahnbĂŒrsten…

Die Handicaps sind so individuell, am einfachsten schnitzt man sie sich seine Hilfsmittel selbst…

Ich mache dies im Prinzip seit Jahren, aber auf die Idee zu kommen, “Das Schnitzen” einmal wörtlich zu nehmen, kam ich noch nie. Meine Materialien waren schon immer eher Eisen, Alu, Plastik,… ich hab mir meine Teile gefeilt, oder besser gesagt feilen lassen ;-)

Hilfsmittel schnitzen, aus nachhaltigen Rohstoffen wie “Holz”…warum eigentlich nicht???

MĂ€ggi hat eine geniale Schreibhilfe, bei der durch einen Ast “nur” ein Loch gebohrt wurde, um einen Stift hindurch zu stecken.

Genial einfach,… einfach genial!!!!

Morgen fahre ich in den Wald, Ersatzteile fĂŒr meinen Rolli holen!!! ;-)

Danke fĂŒr den super Tipp. Wenn Ihr auch solche selbstgebauten Hilfsmittel habt, macht ein paar Bilder und schickt sie mir bitte. Warum das Rad immer wieder neu erfinden… Auf meinem Sever ist noch viiiel… Platz

E-Mail wie immer:rollinator@eigude.de

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Hilfsmittel Tipps und Tricks L

Dienstag, 21. Januar 2014

Zur Startseite

Smartphone find ich gut…!!!

Mit meinem alten Handy hab ich in 5 Jahren seit dem Unfall noch keine 5 SMS geschrieben, da ich die “Klaane Knöpfcher” mit meinem krummen Daumen nicht drĂŒcken konnte.

Wenn ich die Tasten mit dem Zeigefinger treffen wollte, sah das dann ein bisschen aus, wie bei unseren MitbĂŒrgern die vor 1965 geboren wurden. ;-)

Ich möchte an dieser Stelle einmal anmerken, dass man Geduld nicht lernen kann!!!

Man könnte eventuell sagen: Man kann lernen, Geduld zu ertragen, mehr aber auch nicht.

FĂŒr jemanden wie mich mit seinen mĂŒden Fingern ist ein Smartphone eigentlich genial. Ein bisschen darĂŒber streicheln und schon ist der Satz der SMS quasi fertig.

Die Suche nach dem 1. Smartphone gestaltete es sich etwas schwierig.

Viele Sachen die ich kaufe, suche ich nach Bedienungs-und SchlĂŒsselbĂ€ndchetauglichkeit aus, damit sie mir nicht sofort herunterfallen.

Ich bin “Herr der SchlĂŒsselbĂ€ndchen”, siehe Ă€lteren Beitrag.

(Bild ist nicht gestellt!!!)

Newton, ihr wisst wen ich meine, der mit dem Apfel, ist bei mir schon vor Jahren in Ungnade gefallen.

Bei der Suche nach einem “Rollinator-Tetratauglichen-Smartphone” ist der mir ist aufgefallen, dass die Dinger im Vergleich zum Standarthandy keine Öse mehr haben, um sie an eines meiner geliebten BĂ€ndchen zu hĂ€ngen.

Der VerkĂ€ufer erzĂ€hlte mir, man könne ja ein BĂ€ndchen an die Schlitze des Lautsprechers des Covers befestigen….

Das hÀlt bei mir noch keine 2 Minuten!!!

Die Überlebenschance eines Smartphones ohne Rollinator-Absturzsicherung liegt hoch geschĂ€tzt bei unter 5 Tagen.

Ich besaß zuvor ein Samsung Offroadhandy, mit riesiger Öse und aĂŒĂŸerst robust, konnte aber nix..

Ich kaufte mir das Samsung S3-Offroadsmartphone, brachte dieses aber nach einem Wochenende Installationsarbeiten wieder zurĂŒck, da es stĂ€ndig abstĂŒrzte…!!! Ich meine diesmal ausnahmsweise nicht das GerĂ€t, sondern die Software. Außerdem langte der interne Speicher von 100Mb fĂŒr lachhafte 25 Apps… setzten “6″.

Also doch das normale S3. Die Bedienung kannte ich ja jetzt, aber mit einem festen Leder- oder Silikoncover und SchĂŒsselbĂ€nchen-Öse.  Da sollte es im Zubehör bestimmt was passendes fĂŒr mich geben..

Ich hatte auch nach tagelanger Suche in LĂ€den und Netz seltsamerweise kein Cover gefunden, an das man ein SchlĂŒsselbĂ€nchen hatte hĂ€ngen können!!!

Wollen die Hersteller, dass die Teile regelmĂ€ĂŸig runterfallen???

Selbst ist der Tetra…!!!

Die Lösung war so einfach,… ich kaufte mir ein Standard-Ledercover und lochte mir mein SchlĂŒsselbĂ€ndchen-Loch mit meinem BĂŒrolocher selbst ein.

Smartphone mit Selfmade-Absturzsicherung


Man beachte das Display: Modell 386 SX 12MHz ;-)

Es gibt tatsĂ€chlich ein Smartphonecover mit “SchlĂŒsselbandöse”, siehe Kommentar…!!!

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Hilfsmittel Tipps und Tricks XXXII

Freitag, 1. November 2013

Startseite

Es sind oft die kleinen Dinge die einem helfen, sich trotz seines Handicaps ein bisschen weniger zu Ă€rgern. Mit meinen krummen Fingern habe ich immer “geringfĂŒgige” Schwierigkeiten Stifte zu halten.

Ich hatte schon vor meinem Unfall eine Art Geheimschrift (Sauklaue), die ich teilweise nur noch selbst entziffern konnte, aber jetzt…

Meine “Handschrift” ist trotz Ergotherapie, bei der ich wie in der 1. Klasse mit “e” und “a” malen wieder angefangen habe, gar scheußlich…

Ich versuche mir immer zu suggerieren alles sportlich zu sehen und ruhig zu bleiben, aber wenn’s ums Schreiben “geht”, gelingt mir das selten.

Jeder, der frĂŒher einen gesunden Satz HĂ€nde hatte, weiß was ich meine.

Wer so ein Handicap mal ausprobieren will, empfehle ich mindestens 1,5 Stunden mit Leder-Skihandschuhen in der Wohnung den Haushalt zu machen, oder auch nur versuchen eine Adresse auf einen Brief zu schreiben… mit Absender! ;-)

Wenn ich dazu wirklich jemanden motivieren konnte, wĂŒrde ich mich ĂŒber einen Erfahrungsbericht freuen. rollinator@eigude.de

Besonders Bleistifte und Kulis mag ich garnicht mehr, die Teile sind mir zu glatt.

Man kann zwar aus dem Rehabereich Schaumstoff oder GummihĂŒtchen auf die Stifte schieben, es “geht” aber auch anders.

Die Firma Staedtler ist fĂŒr ihre Schreibwaren aller Art bekannt.

Sie haben einen an den RĂ€dern

Gummierten Bleistift (Modell Noris Ergosoft)

im Angebot, den ich aufgrund seiner Griffigkeit, fĂŒr sehr empfehlenswert erachte. Die Ergosoft-Stifte gibt’s auch als Buntstifte.

 

Von der Firma Schneider gibt es einen Kuli, der super griffig -und ohne Druck zu verweden ist.

Gummierten Kuli (Modell Slider Memo XB)

Der Kuli ist in 6 Faben erhÀltlich.

Mit diesen Stiften könnte man vielleicht auch mit Skihandschuhen einen Liebesbrief schreiben. ;-)

Klickt unten bei den Tags auf ” Greifen” oder “Hilfsmittel”, um andere Tipps zum Thema zu lesen.

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Hilfsmittel Tipps und Tricks II (Blog aus 2009)

Freitag, 25. Oktober 2013

Startseite

Nachdem ich die Box fast tÀglich benutze, habe ich den rund 4 Jahre alten Artikel wieder einmal herausgekramt ;-)
Wie man an der Nummer erkennt, war es einer meiner Ersten.

Der Transport von GegenstÀnden aller Art ist uns Rollifahrern ein GrÀuel, besonders wenn sie rund sind!
Oberschenkel sind gÀnzlich ungeeignet zur Beförderung von Kernobst.

Die hohe deutsche Ingenieurskunst hat sie nach jahrelanger Forschung herausgebracht:

Die Pflaumentransportbox fĂŒr Rollifahrer

Die Ähnlichkeit mit einem Eierkarton tĂ€uscht!

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur

Genial: Eine KĂŒhlweste und Kappe die nur Wasser braucht!

Samstag, 27. Juli 2013

Startseite des Eigude Blog

Aufgrund der recht molligen Außentemperaturen, möchte ich euch alle Jahre wieder auf zwei Ă€ltere BeitrĂ€ge aufmerksam machen!

Der Eine ĂŒber eine

KĂŒhlweste

(hier klicken)


und der andere ĂŒber eine

KĂŒhlkappe

(hier klicken)

Seit der Sommer 2013 auch uns gefunden hat, habe ich den Prototyp eines KĂŒhlshirts, auch von der Fa. E-cooline im Dauertest und bin begeistert.

Lest die Kommentare der Artikel, da sind noch ein paar Tipps von anderen Lesern!!!

Hier geht’s,…ÀÀh..fĂ€hrt man zur