Artikel-Tags: „K├╝hlweste“

Rock im Park 2015

Dienstag, 16. Juni 2015

Startseite des Eigude Blog

Auch dieses Jahr war ich wieder bei Rock im Park, dem Schwesterfestival von Rock am Ring, in N├╝rnberg. Rock im Park ist auch f├╝r Rollifahrer wie mich geeignet, die nicht Zelt-tauglich sind und auch nicht ├╝ber einen rolligerechten Wohnwagen verf├╝gen. Ich habe zwar Freunde, die mich notfalls in Sri Lanka in einen Helikopter heben (s.├Ą.Blog), aber Rockfestivals?!

Meine Frau sagt, sie kriegt mich zwar ins Zelt rein, aber nicht mehr raus, – womit sie wahrscheinlich nicht ganz unrecht hat…

Das Zeppelinfeld, auf dem Rock im Park stattfindet, liegt in N├╝rnberg zwischen Norisring, Fu├čballstadion und Eishalle und ist infrastrukturtechnisch hervorragend angebunden. Man kann sich in einem der vielen Hotels um den N├╝rnberger Hauptbahnhof einbuchen und ist von dort in etwa 20 Minuten mit den ├ľffis am Festivalgel├Ąnde. Und dabei kann man sogar zwischen S-Bahn, Stra├čenbahn und Bus w├Ąhlen!

Aber auch wer sich das komplette Festivalerlebnis mit Zelten geben m├Âchte, kann das tun: Es gibt nah am Eingang einen ausgewiesenen Rolli-Campingplatz mit Behindertentoilette und ÔÇôdusche in je einem Container.

Meine letztes Jahr erprobte Festivalausstattung - K├╝hlkappe, K├╝hlweste, Blumenspritze und FreeWheel ÔÇô wurde dieses Jahr bei ├Ąhnlicher Hitze noch um einen Schirm erweitert. Dieser dient nicht nur als Schattenspender, sondern auch als zus├Ątzlicher Resonanzk├Ârper ;-)

Bei allen drei B├╝hnen gibt es auch eine Rolli-Trib├╝ne. An der Hauptb├╝hne ÔÇ×ZeppelinstageÔÇť ist diese sogar direkt vor der VIP-Trib├╝ne, sie kann also so schlecht nicht sein, obwohl sie f├╝r meinen Geschmack etwas zu weit weg von der B├╝hne entfernt ist.

Blick Richtung B├╝hne…

Ich pers├Ânlich mische mich lieber unterÔÇśs ÔÇ×Fu├čvolkÔÇť, um die Stimmung so richtig mitzuerleben. Bei den Toten Hosen hatte ich meinen pers├Ânlichen 3-stimmigen M├Ądelschor um mich herumstehen ;-)
F├╝r ein Open Air ist der Klang auf dem Gel├Ąnde phantastisch.

Beim Mittenndrin-Mitfeiern habe ich auch nur positive Resonanz von den Fu├čg├Ąngern um mich herum erlebt. Es machen alle Platz, wenn man durchfahren will, oder gehen auch zur Seite, wenn sie w├Ąhrend des Konzerts vor Dir stehen und man sie freundlich anschubst (das ├╝bernehmen ├╝brigens gerne kleingewachsene M├Ądels in Deiner N├Ąhe ÔÇô nat├╝rlich gaaanz uneigenn├╝tzigÔÇŽ)

An der etwas kleineren ÔÇ×Park StageÔÇť habe ich mir Mot├Ârhead von der Rollitrib├╝ne aus gegeben, da dort die B├╝hne nicht ganz so weit weg ist. Blick und Sound waren gut, und der Biernachschub hat auch gut funktioniert ÔÇô ├╝ber den ÔÇ×ZaunÔÇť der Rollitrib├╝ne direkt durchgereicht ;-)

Es muss auch mal erw├Ąhnt werden, dass die Ordner sehr nett zu uns Rollifahrern sind. Wir haben zum Teil eigene Wege, d├╝rfen einige Ausg├Ąnge auch als Eing├Ąnge benutzen und auch mal dort im Schatten stehen, wo sonst jeder Fu├čg├Ąnger weitergescheucht wird.

Und nat├╝rlich hat es der Wettergott auch dieses Jahr wieder “gut” mit uns gemeint.

├ťber 30┬░C im Schatten sind zwar heftig wenn man nicht mehr schwitzen kann, aber ich fahre lieber durch den Staub, als mit dem Rolli wieder einmal im Schlamm stecken zu bleiben, siehe ├Ąlteren Blog. ;-)

Hier geht’s,…├Ą├Ąh..f├Ąhrt man zur

Rollifahrer-Erkundungstour Sri Lanka Teil IV

Samstag, 30. Mai 2015

Startseite

├ťber meine Erlebnisse in Sri Lanka werde ich in weiteren Blogs berichten. So viel vorweg: Es schadet nicht, wenn man einen kr├Ąftigen Freund dabei hat, der einen Rettungsgriff beherrscht. Der Anteil von rolligerechten Bussen mit Hebeb├╝hne oder auch nur Rampe liegt bei ziemlich genau 0% (selbst unser Reiseveranstalter mit den 3 Buchstaben konnte keinen auftreiben). Da muss man schon etwas kreativ werden, um auf die erh├Âhten Sitze der verbreiteten Kleinbusse mit Schiebet├╝r zu kommen.

Weitere helfende H├Ąnde von z.B. Fahrern, Bademeistern und sonstigen Zuschauern sind sonst auch immer schnell zur Stelle.

Ich habe die Sri Lanker als durchweg hilfsbereit erlebt, sie sind dabei aber nicht ├╝bereifrig (was manchmal mehr schadet als nutzt), sondern h├Âren zu und handeln mit Bedacht. Auch dadurch wurde mir ein toller Urlaub in einem Land erm├Âglicht, das nur bedingt rollstuhlgerecht ist.

Auch meine K├╝hlweste und -kappe haben mir wieder gute Dienste geleistet (siehe ├Ąltere Beitr├Ąge). Da ich ja nicht schwitzen kann, h├Ątte ich sonst bei den tropischen Klimaverh├Ąltnissen in Sri Lanka keinen gro├čen Spa├č gehabt!

Man muss sich nur an das ÔÇťindischeÔÇť englisch gew├Âhnen. Die Sri Lanker sind zwar nicht gro├č, aber es sind viele ;-)

Um alle Artikel der “Sri Lanka-Serie” zu lesen, hier klicken.

Hier geht’s,…├Ą├Ąh..f├Ąhrt man zur

Rock im Park 2014

Mittwoch, 11. Juni 2014

Startseite

Bin nach 4 Tagen “Rock im Park-Festival” aus der Sauna in N├╝rnberg wieder zur├╝ck!!!


Klickt unten bei Tags auf K├╝hlweste, K├╝hlkappe und Blumenspritze, ohne diese h├Ątte ich die 35┬░C im Schatten nicht ausgehalten.

Es war ein grandioses Festival mit einem ├╝berragenden Sound im Get├╝mmel.

Die Rollifahrertrib├╝hne am linken Ende des Gel├Ąndes war super gebaut, aber “Mono” brauch ich ned…!!!

Genial: Eine K├╝hlweste und Kappe die nur Wasser braucht!

Samstag, 27. Juli 2013

Startseite des Eigude Blog

Aufgrund der recht molligen Au├čentemperaturen, m├Âchte ich euch alle Jahre wieder auf zwei ├Ąltere Beitr├Ąge aufmerksam machen!

Der Eine ├╝ber eine

K├╝hlweste

(hier klicken)


und der andere ├╝ber eine

K├╝hlkappe

(hier klicken)

Seit der Sommer 2013 auch uns gefunden hat, habe ich den Prototyp eines K├╝hlshirts, auch von der Fa. E-cooline im Dauertest und bin begeistert.

Lest die Kommentare der Artikel, da sind noch ein paar Tipps von anderen Lesern!!!

Hier geht’s,…├Ą├Ąh..f├Ąhrt man zur

Bin aus Oberstdorf zur├╝ck!

Sonntag, 19. August 2012

Startseite

Habe sch├Ânes Wetter mitgebracht.

 38 Grad im Schatten ;-)

Klickt bei “Tags” einmal auf “K├ťHLKAPPE”

Nachtrag zum Artikel K├╝hlweste

Mittwoch, 18. Juli 2012

Startseite

Kühlweste zum Sonderpreis!!!

Nachtrag zum Artikel vom 5. Juli siehe ├Ąltere Beitr├Ąge, ├╝ber eine K├╝hlweste und K├╝hlkappe.

Wenn das mit dem Wetter so weiter “geht”, stelle ich meine Uhr schon n├Ąchste Woche auf Winterzeit zur├╝ck.

Sollte sich der Sommer auch noch in unsere Gefilde verirren, h├Ątte ich da noch einen Tipp.

Ich m├Âchte noch einmal explizit darauf hinweisen, dass ich von der Firma E-Cooline f├╝r Werbema├čnahmen dieser Art keinerlei finanzielle Zuwendungen f├╝r diesen Artikel bekomme. Schade eigentlichÔÇŽ

Es wurde mir zugetragen, dass man derzeit zum Sonderpreispreis von 99,00 ÔéČ die

Schwarze- Business-K├╝hlweste

erwerben kann. Dies ist ein Rabatt von geschmeidigen 50 %. Ich habe mir selbst eine weitere bestellt.

Das Angebot ist nicht ├╝ber den Onlineshop erh├Ąltlich. Das Angebot besteht normalerweise f├╝r Bestandskunden und Bed├╝rftige wie zum Beispiel ich, der aufgrund seiner R├╝ckenmarksverletzung nicht mehr schwitzen kann.

Es klingt ein wenig paradox, im Sommer eine schwarze Weste zu tragen. Ich kann aber aus eigener Erfahrung berichten, dass diese, auch in Schwarz seine Dienste erf├╝llt und den K├Ârper auf au├čergew├Âhnliche Weise k├╝hlt, indem man nur normales Wasser auf sie darauf sch├╝ttet und die Weste quasi f├╝r einen schwitzt.

Die Weste ist in der Farbe Schwarz in folgenden Gr├Â├čen erh├Ąltlich:

Gr├Â├če Weite/Brustumfang
S 82 – 88 cm
M 88 – 94 cm
L 96 – 102 cm
XL 104 – 110 cm
XXL 112 – 118 cm
XXXL 120 – 126 cm

Bestellung der K├╝hlweste bis zum 15.08.2012 nur unter info@e-cooline.de

Sollte keine Weste mehr erh├Ąltlich sein,┬áw├Ąre ich bereit┬áeine meiner eigenen Westen, zum Spottpreis┬ávon nur 49,95 ÔéČ/Sonnenstunde zu vermieten.

Handbike- Trainingslager Part I

Dienstag, 23. August 2011

Zur Startseite

Ich hatte mich breitschlagen lassen, letzte Woche ins Handbiketrainingslager ins n├Ąhere Ausland zu fahren.

Oberstdorf im Allg├Ąu (Bayern).

┬áIch war schon in vielen L├Ąndern und konnte mich dort mit den jeweiligen Einwohnern mit Englisch und Franz├Âsisch bisher recht gut verst├Ąndigen.

Au├čer den sprachlichen Barrieren, hat mir das Wetter meinen gesamten Trainingsplan durcheinander gebracht.

Mein seit Monaten erprobter Trainingsplan von mehrfachen Regenfahrten am Tag, wurde durch eine Woche unabl├Ąssigen Sonnenschein, v├Âllig zunichte gemacht. In London regnet es das ganze Jahr, das wei├č doch jeder, da muss man vorbereitet sein.

Mein Equipment musste kurzfristig von Highspeed-Rainjacket auf stark bremsende K├╝hlkappe-und K├╝hlweste umgestellt werden.

Wegen der t├Ąglichen so sch├Ânen Sonnenunterg├Ąnge, wurden die Trainer so melancholisch, dass mit ihnen gar nix mehr anzufangen war. Sie besch├Ąftigten sich nur noch mit Postkarten schreiben und┬á “Malen nach Zahlen”.

Bei der Beschilderung der Rennstrecken waren

Schild-B├╝rger am Werk.

  

Ich hatte mich zwischenzeitlich so derma├čen verfahren, dass ich einmal auf dem

Nebelhorn

und letztendlich auf dem

Jakobsweg

gelandet bin. Ok, der war ja schnell wieder zur├╝ckgefahren.

Endlich wieder in Frankfurt.
Habe letzte Nacht bei 16┬░C und 20 Liter Regen/m┬▓ endlich wieder vern├╝nftig trainieren k├Ânnen.

Hilfsmittel Tipps und Tricks XLII

Mittwoch, 3. August 2011

Zur Startseite

Meine Begeisterung ├╝ber eine K├╝hlweste (siehe ├Ąlteren Beitrag), hatte ich mehr als ausgiebig beschrieben.

Gesten Abend testete ich eine

K├╝hl-Baseballkappe der Firma Cooline

 www.e-cooline.de

Eigentlich unglaublich , aber man sitzt mit einer schwarzen Kappe bei knapp 28° im Schatten in der Sonne und bekommt die Zwiebel gekühlt.

Auch in diese Kappe, wird wie bei der Weste “nur” Wasser gesch├╝ttet, ca. 0,3 Liter. Das Flie├č im inneren der Kappe bindet das Wasser und die Kappe schwitzt quasi und k├╝hlt.

Genial das Teil!!!

Mein Match ist leider ausgefallen, ich hatte meine Tennisschuhe vergessen.

Nachtrag zum Artikel vom 29.06.2011 ├╝ber eine K├╝hlweste!

Dienstag, 19. Juli 2011

Startseite

Ich habe einen sehr Interessanten Kommentar┬ázu meinen K├╝hlwestentest in Kreta, von einem┬áauch betroffenen “Nichtschwitzer” erhalten. Alternativen und Tests anderer Hersteller von K├╝hlwesten etc.

Geht/Fahrt einmal auf meinen K├╝hlwesten-Artikel und lest unten seinen Kommentar, b.zw. besucht seine Links.

Nochmals Danke von meiner Seite.

Ich mu├č unbedingt meine

Happypills

nehmen, ich bin schon wieder so ernst…!!!

Hilfsmitteltest Kreta Teil I

Mittwoch, 29. Juni 2011

Zur Startseite

Genial: Eine K├╝hlweste die nur Wasser braucht!

Mein R├╝ckenmark hat 2007 beschlossen, “Schwitzen” ist bl├Âd.
Seither ist meine Haut so trocken :-(

Dieses Ph├Ąnomen ist bei Querschnittsl├Ąhmung nichts ungew├Âhnliches.

Dies hat zur Folge, dass ab 25┬░ und Sonne meine K├Ârpertemperatur steigt und steigt.

Das kann bis zum Kreislaufzusammenbruch bei ca. 40┬░ C kommen.

So eine Blumenwasserzerst├Ąuber wirkt da Wunder, (siehe ├Ąlteren Beitrag), ist aber auch nicht die beste L├Âsung.

Es gibt spezielle K├╝hlwesten, mit K├╝hlakkus oder auch Ventilatoren, na ja… finde ich zu aufwendig und man ist von Akkus und K├╝hlschr├Ąnken abh├Ąngig. Da verstecke ich mich lieber in der Wohnung und warte auf den Winter.

Im Mai habe ich auf einer Hilfsmittelmesse Sepp Jakober, den Chefingenieur der Rollstuhlzugger├Ąte Swisstrac wiedergetroffen, der mir u.a. Tuningtipps f├╝r meinen Minitrac gab.
Er hat mir eine  Weste der Firma E-Cooline  übergeworfen, die ich unbedingt ausprobieren müsse.
Diese hatte er sich von Willi Saatze, von einem anderen Messestand ausgeliehen.

Das Teil würde kühlen, man müsse nur Wasser hinüber schütten, und das Wasser würde nicht auslaufen, kaum zu glauben!!!

Sie w├╝rde das Wasser aufnehmen, quasi “Schwitzen” und dadurch “K├╝hlen”.
Das Teil w├Ąre f├╝r Feuerwehrleute entwickelt worden.

Die K├╝hlweste hat funktioniert!!!

Ein Quantensprung an Lebensqualit├Ąt.

Ich unterzog diese K├╝hlweste einen zweiw├Âchigen Stresstest in Kreta.

Die E-Cooline Weste k├╝hlt wirklich, genial!!!

Sie ist nicht nass, man k├Ânnte das K├Ârpergef├╝hl als k├╝hlend- klamm bezeichnen, ist aber nicht unangenehm.

Sparsam beim Wassereinf├╝llen sein, da passen 4 Liter rein, da muss man dann ca. 3 Tage warten bis man diese “Bleiweste” wieder tragen kann. Da tropft kein Wasser ab. 0,5 Liter sind mehr als genug, f├╝r ca. 4 Stunden bei 30┬░ im Schatten.

Die Cooline-Westen gibt es in einer einfacher Ausf├╝hrung blau mit Klettband, siehe Bild oben, oder 2 Reihen Druckkn├Âpfen Version unten und zus├Ątzlichen Unterteil abnehmbar.
Aus dem gleichen Material gibt auch T├╝cher und Kappen die ich noch testen m├Âchte.

Ich konnte Nachmittags bei 30° im Schatten ohne Spritzwasserflasche, oder nassen Halstuch, mit meiner Frau am Strand auf der Promenade  spazierenfahren.

Die K├╝hlweste erm├Âglichte mir einen tollen Urlaub, ich habe mir soeben eine schwarze Weste und Kappe bestellt.

Der Preis von ca. 300ÔéČ ist nicht gering, aber wenn man bedenkt was gute Winterklamotten oder so eine schn├Âde Jeans aus Baumwolle kostet, erachte ich den Preis f├╝r eine Weste aus einem solchen Hightechmaterial f├╝r gerechtfertigt.

F├╝r mich er├Âffnet diese Weste wieder so viele M├Âglichkeiten, ich muss mich im Sommer nicht mehr verstecken!!!

Der einzige Nachteil besteht darin, dass die Weste┬ánach dem Waschen rund 4 Kg wiegt und man dann ca. 3-4 Tage warten mu├č, bis das Teil wieder abgetrocknet ist.

Beziehen kann man diese Westen bei Willi Saatze unter: saatze@rehatechnik-saatze.de

Die Westen haben leider keine Hilfsmittelnummer. Mit entsprechendem Rezept und Begr├╝ndung vom Arzt w├╝rde manche Kasse die Kosten ├╝bernehmen.

Bei Fragen wie immer: rollinator@eigude.de

Klickt unten bei Tags einmal auf “K├╝hlkappe”, dieses Teil habe ich mir mittlerweile auch zugelegt!!!

Bei dem Geschwafel w├Ąre Karl Lagerfeld wahrscheilich stolz auf mich!
FSK 12 untersagt mir das zeigen meines “Waschbrettbauches”!

Hilfsmittel Tipps und Tricks XI

Donnerstag, 8. Juli 2010

Startseite

Viele Rollifahrer mit einem R├╝ckenmarkschaden k├Ânnen nur noch ein bisschen, oder auch gar nicht mehr schwitzen. Das h├Ârt sich im ersten Moment ja ganz nett an:
Keine nassen Klamotten mehr, Knoblauch so viel man will, aber der Deostift trocknet wegen nicht benutzen im Badschrank ein. Ich geh├Âre auch zum Volkstamm der

Antitranspirantaner (Nichtschwitzer).

Die ganze Sache hat einen kleinen Haken:
Wenn es ├╝ber 25┬░ C sind und ich mich k├Ârperlich ert├╝chtige, oder auch nur sinnlos in der Sonne herumstehe, steigt meine K├Ârpertemperatur stetig an.
So ab 40┬░ C entschlie├čt sich dann mein K├Ârper den Rolli in Form eines Bodentransfers zu verlassen.
Um diesem entgegenzuwirken bewaffnen wir uns mit einem handels├╝blichen

Blumenzerst├Ąuber.

Ich war der festen ├ťberzeugung, dass jeder betroffene Rollifahrer dies kenne, daher hatte ich es noch nie erw├Ąhnt, ist aber leider nicht so!
Bei den letzten WM-Spielen, hatten sich st├Ąndig Fu├čg├Ąnger meine

Thermospritze

ausgeliehen.
Es lag m├Âglicherweise nur daran, da wir das Dach und die Seiten der ├ťberdachung mit schwarzer Folie abgespannt hatten, damit das Beamerbild besser zu sehen war.
Es waren gef├╝hlte 80┬░C, aber h├Âchstens 58┬░C!

Wenn man einen Klettbandabsturzgurt besitzt kann man sich den Zerst├Ąuber ankletten.

So ein Blumenzerst├Ąuber ist Spitze, aber ich warne, der Suchtfaktor ist gro├č!

Nachtrag, geniales Hilfsmittel :Klickt einmal bei Tags auf “K├╝hlweste”