Archiv für die Kategorie „Links“

Hilfsmittel Tipps und Tricks Part L

Montag, 7. Mai 2012

Startseite

Ich habe ein Super Hilfsmittel zum √Ėffnen von Grundnahrungsmitteln in Dosen, mit Fisch, Fertignudeln, Gulaschsupp, Woscht, Cola, Bed Rull, Bier und √Ąppelwoi gefunden.

Der Canpull-Dosen√∂ffner wurde mit einen Designpreis, den inoffiziellen Oskar f√ľr Haushaltsartikel aller Art pr√§miert.

Ein Grund mehr f√ľr einen ausgiebigen Rollinator-Test, da ich zu Designerteilen schon immer ein etwas gespaltenes Verh√§ltnis habe. Moderne Optik und Funktionalit√§t passen leider erfahrungsgem√§√ü selten zusammen.

Dies trifft beim

Canpuller and Soda Snap

nicht zu.

Mit der einen Seite lassen sich

Hunde-Katzen-und Humanlebensmitteldosen

tetraleicht öffnen.

Eine kleine Plastiknase rastet in der √Ėse der Dose ein, damit der Canpuller beim Umdr√ľcken zum √Ėffnen nicht abrutscht. Dies Funktioniert einwandfrei.

Gegen das Brennen der Lippen hilft der Canpuller leider nicht, wenn auf der Teufelsgulaschdose drei Chilischoten abgebildet sind. Bin derzeit ein wenig gehandicapt.

Die andere Seite des Preistr√§gers ist zum √Ėffnen von Getr√§nkedosen in Rekordzeit geeignet.

Da kann man seiner Kollegin auch noch nach der achten erfolgreichen Testreihe mit Hopfenbl√ľteneisteedosen, dessen Inhalt man nat√ľrlich fachgerecht im Schlund entsorgte, eine ge√∂ffnete Dose Prosecco reichen.

Es handelt sich bei diesem Dosenöffner um ein durchdachte gut funktionales Hilfsmittel.

Bezugsquelle: http://www.desicare.de

Ich erteile dem Canpuller 4,5 von 5 möglichen Goldenen Lenkgabeln.

Eine halbe Lenkgabel musste abgezogen werden, da man noch selbst “Handanlegen” muss.

Ein anderer Dosenöffnertyp, (siehe älteren Testbericht).

Ein genialer Flachenöffner, (siehe älteren Testbericht).

Bierflaschenöffnen mit einem Arm

Hier geht’s,…√§√§h..f√§hrt man zur

Nachtrag Hilfsmittel Tipps und Tricks XLIX

Mittwoch, 18. April 2012

Startseite

Ich freue mich immer, wenn nicht nur mein Blog gelesen wird, sondern mir auch andere Tipps geschickt werden.

Ich hatte im Blog vom 04.02.2012 berichtet (siehe √§lteren Beitrag), wie schnell bei einer Vollbremsung beim Auto sich der Behindertenparkausweis selbstst√§ndig macht und sich in den L√ľftungsschacht der Windschutzscheibe verabschiedet.

Da hat sich doch ein in der Problematik involvierter Privatmann aus Potsdam Gedanken gemacht und einen

Parkausweishalter

entwickelt. Das Ding ist klasse und bekommt nach mehrwöchigen Dauertest des unbestechlichen (außer mit frischen Nussecken), unabhängigen Rollinator-Testteams, den neuerschaffenen

Roll-On Innovationspreis an der silbernen Steckachse

f√ľr Hilfsmittel verliehen. Bei der Parkausweishalterung handelt es sich um einen aus Plexiglas gefertigten Halter, in den man die g√§ngigen Behindertenparkgenehmigungen, oder auch einen Anwohnerparkausweis einstecken kann.

Dieses Teil hat am unteren Bereich einen Schwalbenschwanz mit dem der Halter in den viel gef√ľrchteten L√ľftungsschlitz gesteckt wird. Dabei kippt das Konstrukt nach oben, so dass der Ausweishalter parallel zur Windschutzscheibe klemmt.

Der Ausweis wird dadurch sehr gut gesehen, kann aber auch bei Bedarf “tetraleicht” jederzeit aus dem Halter genommen werden.

Es handelt um ein gut durchdachtes neues Hilfsmittel, das nicht nur sehr funktional ist, sondern auch einen vern√ľnftigen Preis hat.

Nähere Infos unter www.parkausweishalterung.de

Hilfsmittel Tipps und Tricks Part XLX

Donnerstag, 22. März 2012

Zur Startseite

Als Mann hat man schon evolution√§r bedingt das Technik-Gen. Was in der Steinzeit noch die damalige Hightech-Mamor-Steinaxst mit polierten Eichenholzgriff war, ist heute der 60 Zoll 3D-Fernseher mit Dolby 16:1. Die neue Ballerconsole f√ľr den Computer ist wahrscheinlich moderner als alles was die Bundeswehr besitzt und nat√ľrlich der K√ľhlschrank mit Wifi und integrierten Eisw√ľrfelspender nicht zu vergessen, bei dem man die Form der Eisw√ľrfel direkt mit dem Tablet von der Couch aus individuell als CAD- Datei vorw√§hlen kann.
Letztendlich ist es ganz einfach, wenn der Mann etwas nicht kann, muss die Technik ran…!!!
Ich spiele nicht auf das Schlafzimmer an.

 Thema heute: Golf!!!

Außer dass ich 12 Jahre einen VW Golf gefahren bin, hatte ich mit dem gleichnamigen Rasensport nicht viel zu tun, ich spielte einst Feldhockey.

Wenn man als Rollifahrer nicht mehr stehen kann, gestaltet sich der Abschlag am Vereinshaus auf dem Golfplatz etwas schwierig. Die Variante, dass einen 2 starke Caddies bei jedem Schlag hochheben scheint mir m√∂glich, ich glaube aber dass die Jungs nach dem 12.Loch ein wenig schw√§cheln. Da muss die Technik wieder ran. Daf√ľr gibt es den

Powergolfer!

Der Powergolfer ist ein gut motorisierter, sehr wendiger Elektrorolli mit einer Aufstehfunktion, ähnlich meines Stehstuhls (siehe älteren Beitrag).

Man schnallt sich an Beinen und Bauch an, beamt sich hoch bis man steht und schlägt wie alle andern auch auf den unschuldigen Golfball ein.

Hier erklärt der Konstrukteur persönlich, wie dies funktioniert.
Ich konnte leider keinen Selftest wegen meines noch nicht verheilten Beinbruchs durchf√ľhren. Mich hat das Teil trotzdem √ľberzeugt. F√ľr golfende Rollifahrer ist dies ein super Hilfsmittel.

Der Powergolfer ist mit kleineren Modifikationen auch als, ich nenn ihn mal Powerangler erh√§ltlich. Erfolgreiche Fischz√ľge k√∂nnen jedoch nicht garantiert werden.

Im integrierten Kofferraum ist f√ľr genug Bordwerkzeug Platz, durch den der Powergolfer auch zum Rollstuhl-Servicefahrzeug wird. Der seitliche Haltegriff, mit einem Golfball gepimpt, ist auch als Montage- und Reparaturhammer verwendbar.

Durch die Stehfunktion des Powergolfers musste ich mich im direkten Battle mit meinen Minitrac letztendlich nach harten Kampf geschlagen geben.

Auf die Anfrage von mir, ob es den Powergolfer auch mit M√§hbalken g√§be, erhielt ich die Antwort, wenn ich dies wolle…nichts scheint unm√∂glich!!!

Nähere Infos und Video unter www.powergolfer.de

¬†Ob die Krankenkasse die Anschaffungskosten des Golfrollis √ľbernimmt bezweifele ich, aber als n√§chstes Geburtstagsgeschenk warum nicht… ;-)

Hilfsmittel Tipps und Tricks XLVIII

Dienstag, 31. Januar 2012

Startseite

Ich teste derzeit ein neues Hilfsmittel, es handelt sich um einen

Messerhalter

der Firma www.Mehal.de

Haupts√§chlich wurde der Halter f√ľr Teddys (Tetraplegiker) wie mich mit eingeschr√§nkter, oder keiner Fingerfunktion entwickelt.
Man merkt sofort, dass dieses Teil von Insidern gebaut wurde, da hat man mal richtig mitgedacht.

Das Messer ist an der Handadaption fest montiert. Der Halter ist sp√ľlmaschinenfest.

Zur Benutzung ist keine Fingerfunktion nötig.

Schon beim ersten Test war ich von dem Messerhalter begeistert.
Allein durch das Gewicht des eigenen Armes hat man bereits einen starken Druck mit dem Messer auf die in gleichmäßig zu schneidenden Scheiben bestehenden Testobjekte, in diesem Fall aus Schweineflleisch.
Das Zerteilen erfolgte M√ľhelos.

Mein erster Test war noch nicht repr√§sentativ, da es sich bei den zu teilenden Pr√ľfmustern¬†dank der Kochk√ľnste meiner Frau¬†um butterzarte St√ľcke vom Schweinefilet handelte.

Jetzt hatte ich das Malheur: Um die Testreihe abschlie√üen zu k√∂nnen, m√ľsste ich versuchen, auch z√§hes Fleisch zu schneiden!!!

Ein Steak “well done” zu bestellen ist gegen meine Natur, ich bin doch kein Botsuaner, der erfahrungsgem√§√ü ein Schnitzel 20 Minuten auf den Grill legt, bis es zum 2. Mal tot ist.

Es wurde von meiner Seite beschlossen, dass es nicht¬†n√∂tig sei zu testen, ob man mit dem Spezialmesser ein z√§hes St√ľck Fleisch schneiden kann oder nicht. Ich w√ľrde es dann¬†sowieso nicht mehr essen wollen.

Um zu einem abschlie√üenden Urteil zu kommen, wurde ein Termin im Testlabor “Carisma” in Frankfurt vereinbart.

Wie man am Bild erkennen kann, war das Testobjekt in diesem Fall ein Rindersteak mit Röstzwiebeln, Bratkartoffeln und zur besseren Schmierung des Messers, ein wenig Kräuterbutter.

Das Zerteilen des Fleisches erfolgte außerordentlich gut, dies hatte ich nicht erwartet.

Das Messer ist sehr scharf und der Messerhalter √ľberzeugt auf ganzer Linie.

In wieweit die Anschaffung dieses Hilfsmittels sinnvoll ist, muss im Einzelfall entschieden werden.

Ich bin von diesem Hilfsmittel begeistert.

Leider hat es noch keine Hilfsmittelnummer, daher nur f√ľr Selbstzahler geeignet, wobei der Preis durchaus fair ist.

Schaut doch mal nach dem Artikel alten mit meiner selbst entwickelten elektrischen

Tetra-Spaghetti-Gabel

(Zum Artikel mit Video hier klicken) ;-)

Hier geht’s,…√§√§h..f√§hrt man zur

Winter Spezial

Dienstag, 20. Dezember 2011

Zur Startseite

Habe aus gegeben Anlass, sprich 5 cm Schnee diesen Artikel nochmals veröffentlicht.

Nachdem der Winter unaufhaltsam anr√ľckt und sich die Artikel √ľber die kalte Jahreszeit, sich doch etwas in den Tiefen des Blogs verstecken, gibt es eine neue

Kategorie Winter!

Geschichte zum Bild, siehe unten!

F√ľr alle, denen das St√∂bern innerhalb der Kategorie immer noch zu lange dauert, hier eine Linksammlung rund um den Winter mit Tipps und skurrilem:

Wheelblades, Rolliskier

http://www.eigude.de/blog/?p=9362

FreeWheel, das Zusatzfrontrad

http://www.eigude.de/blog/?p=15468

Reflektoren und Beleuchtung

http://www.eigude.de/blog/?p=5699

http://www.eigude.de/blog/?p=4162

http://www.eigude.de/blog/?p=882

Moutainbik-Winterräder                        

http://www.eigude.de/blog/?p=1311

http://www.eigude.de/blog/?p=4829

http://www.eigude.de/blog/?p=2068

http://www.eigude.de/blog/?p=4759

Rolli- Behelfsschneeketten

http://www.eigude.de/blog/?p=4928

Laufrichtung Schwalberäder 

http://www.eigude.de/blog/?p=2271

Rolliräder-Reinigungsteppich

http://www.eigude.de/blog/?p=1328

Rollstuhlräder-Hausschuh                          

http://www.eigude.de/blog/?p=3298

Weihnachtsbaum-Fernbedienung

http://www.eigude.de/blog/?p=4397

Spezialrolli zum Schneeräumen 

http://www.eigude.de/blog/?p=4239

Geschichte zum Bild

http://www.eigude.de/blog/?p=4582

Diverses

http://www.eigude.de/blog/?p=750

http://www.eigude.de/blog/?p=4636

Wenn Ihr gute Ideen habt, wie immer E-Mail an rollinator@eigude.de

 

Bremskeil Part IIX

Montag, 25. Juli 2011

Zur Startseite

Bei einem Platten am Rolli, ist ein

 Boxenstopp

unverzichtbar.

Dieser Rollifahrer hatte das Gl√ľck, dass er mit Makin’Track unterwegs war.

Dave¬†ist “Makin Track” und¬†kommt aus Wales. Er hat einen Bus f√ľr 5 Rollstuhlfahrer und begleitet diese dann au√üer in England, auch europaweit am Urlaubsort. Er f√§hrt mit dem Bus und dem ganzen Equipment voraus, und der Gast f√§hrt mit ihm, oder fliegt ganz entspannt zum Urlaubsort. Dort ist man dann voll und n√ľchtern mobil.

Er hatte in rekordverd√§chtiger Zeit, die durchaus der Formel 1 w√ľrdig gewesen w√§re, den Reifen wieder instandgesetzt.

Dies war in Kreta, sein nächster Auftrag war nicht so weit  weg, in der Schweiz.

Hilfsmitteltest Kreta Teil I

Mittwoch, 29. Juni 2011

Zur Startseite

Genial: Eine K√ľhlweste die nur Wasser braucht!

Mein R√ľckenmark hat 2007 beschlossen, “Schwitzen” ist bl√∂d.
Seither ist meine Haut so trocken :-(

Dieses Phänomen ist bei Querschnittslähmung nichts ungewöhnliches.

Dies hat zur Folge, dass ab 25¬į und Sonne meine K√∂rpertemperatur steigt und steigt.

Das kann bis zum Kreislaufzusammenbruch bei ca. 40¬į C kommen.

So eine Blumenwasserzerstäuber wirkt da Wunder, (siehe älteren Beitrag), ist aber auch nicht die beste Lösung.

Es gibt spezielle K√ľhlwesten, mit K√ľhlakkus oder auch Ventilatoren, na ja… finde ich zu aufwendig und man ist von Akkus und K√ľhlschr√§nken abh√§ngig. Da verstecke ich mich lieber in der Wohnung und warte auf den Winter.

Im Mai habe ich auf einer Hilfsmittelmesse Sepp Jakober, den Chefingenieur der Rollstuhlzugger√§te Swisstrac wiedergetroffen, der mir u.a. Tuningtipps f√ľr meinen Minitrac gab.
Er hat mir eine¬† Weste der Firma E-Cooline ¬†√ľbergeworfen, die ich unbedingt ausprobieren m√ľsse.
Diese hatte er sich von Willi Saatze, von einem anderen Messestand ausgeliehen.

Das Teil¬†w√ľrde k√ľhlen, man m√ľsse nur Wasser hin√ľber sch√ľtten, und das Wasser w√ľrde nicht auslaufen,¬†kaum zu glauben!!!

Sie w√ľrde das Wasser aufnehmen, quasi “Schwitzen” und dadurch “K√ľhlen”.
Das Teil w√§re f√ľr Feuerwehrleute entwickelt worden.

Die K√ľhlweste hat funktioniert!!!

Ein Quantensprung an Lebensqualität.

Ich unterzog diese K√ľhlweste einen zweiw√∂chigen Stresstest in Kreta.

Die E-Cooline Weste k√ľhlt wirklich, genial!!!

Sie ist nicht nass, man k√∂nnte das K√∂rpergef√ľhl als k√ľhlend- klamm bezeichnen, ist aber nicht unangenehm.

Sparsam beim Wassereinf√ľllen sein, da passen 4 Liter rein, da muss man dann ca. 3 Tage warten bis man diese “Bleiweste” wieder tragen kann. Da tropft kein Wasser ab. 0,5 Liter sind mehr als genug, f√ľr ca. 4 Stunden bei 30¬į im Schatten.

Die Cooline-Westen gibt es in einer einfacher Ausf√ľhrung blau mit Klettband, siehe Bild oben, oder 2 Reihen Druckkn√∂pfen Version unten und zus√§tzlichen Unterteil abnehmbar.
Aus dem gleichen Material gibt auch T√ľcher und Kappen die ich noch testen m√∂chte.

Ich konnte Nachmittags bei 30¬į im Schatten ohne Spritzwasserflasche, oder nassen Halstuch, mit meiner Frau am Strand auf der Promenade ¬†spazierenfahren.

Die K√ľhlweste erm√∂glichte mir einen tollen Urlaub, ich habe mir soeben eine schwarze Weste und Kappe bestellt.

Der Preis von ca. 300‚ā¨ ist nicht gering, aber wenn man bedenkt was gute Winterklamotten oder so eine schn√∂de Jeans aus Baumwolle kostet, erachte ich den Preis f√ľr eine Weste aus einem solchen Hightechmaterial f√ľr gerechtfertigt.

F√ľr mich er√∂ffnet diese Weste wieder so viele M√∂glichkeiten, ich muss mich im Sommer nicht mehr verstecken!!!

Der einzige Nachteil besteht darin, dass die Weste nach dem Waschen rund 4 Kg wiegt und man dann ca. 3-4 Tage warten muß, bis das Teil wieder abgetrocknet ist.

Beziehen kann man diese Westen bei Willi Saatze unter: saatze@rehatechnik-saatze.de

Die Westen haben leider keine Hilfsmittelnummer. Mit entsprechendem Rezept und Begr√ľndung vom Arzt w√ľrde manche Kasse die Kosten √ľbernehmen.

Bei Fragen wie immer: rollinator@eigude.de

Klickt unten bei Tags einmal auf “K√ľhlkappe”, dieses Teil habe ich mir mittlerweile auch zugelegt!!!

Bei dem Geschwafel wäre Karl Lagerfeld wahrscheilich stolz auf mich!
FSK 12 untersagt mir das zeigen meines “Waschbrettbauches”!

Hilfsmittel f√ľr Tetras VIII

Dienstag, 24. Mai 2011

Startseite

Es gibt auch richtig gute Hilfsmittel.

Diese, oft von Betroffenen entwickelt und in Kleinserien produzierten Hilfsmittel, kennen die √Ąrzte und Therapeuten h√§ufig nicht.

Wir Teddys (Tetraplegiker) haben häufig eingeschränkte, oder auch gar keine Fingerfunktionen mehr.

Da hatte ein Mitstreiter eine super Idee, brachte sie zur Serienreife und vertreibt diese individuell angepasse Greifhilfe unter dem Namen

Gripability

www.gripability.de

Man hat eine, ich nenne es einmal Zange an der Hand adaptiert.
Diese wird pneumatisch durch Knopfdruck mit dem anderen Arm geöffnet und geschlossen.

Es gibt je nach Behinderung, die unterschiedlichsten Zangen, Handadaptionen und, und, und….

Man kann wieder greifen.
Diese Greifhilfe erm√∂glicht wieder selbstst√§ndiges essen, trinken, schreiben…genial!!

Als ich gefragt wurde, habe ich mich sofort als Proband f√ľr neue Entwicklungen zur Verf√ľgung gestellt. Vielleicht kann ich auch ein bisschen helfen.

Schaut euch die Internetseite an und macht sie bekannt.
Nicht mehr “Laufen” zu k√∂nnen ist die eine Sache, aber nicht mehr vern√ľnftig “Greifen” zu k√∂nnen ist richtig so toll.

Nimm einem Techniker das Werkzeug weg, der holt es sich wieder!!!
Auf dem Schl√ľsselb√§ndchen steht “Technisches Hilfswerk” ;-)

Mal abwarten ob ich mich nach der nächsten Testreihe noch im Spiegel erkenne :-)

Hilfsmittel Tipps und Tricks XXVI

Mittwoch, 2. Februar 2011

Startseite des Eigude-Blogs

Wie auf meiner Anfangsblogseite bereits erwähnt, habe ich eine beachtlich große Datenbank mit Hilfsmitteln aller Art.

Von Rollstuhlexpositionzeichnungen √ľber Sitzkissen, Autolenksysteme, bis hin zum Luxusbademantel f√ľr Rollifahrer,
(wer es braucht)?

Diese Infos kann jeder Betroffene von mir kostenlos erhalten.

Ich berate auch kostenfrei, wenn man Hilfsmittel benötigt, die vorhandenen Hilfsmittel mal wieder auseinanderfallen, oder anderwärtig nicht funktionieren.

Es gibt eine Datenbank im Netz, die sich Rehadat nennt.

Es ist ein offizielles Informationssystem zur beruflichen Rehabilitation.

Dort findet ihr¬†au√üer vielen n√ľtzlichen Informationen, auch √ľber

22600 Hilfsmittel

www.rehadat.de

 

Hilfsmittel f√ľr so ziemlich jeden Bedarf, mit Hilfsmittelnummer!

Wie ihr dann an die ausgesuchten Brocken bekommt, oder Fragen zu den Teilen habt, helfe ich euch gerne.

 Achtung Suchtgefahr, wenn ihr was Cooles findet, schreibt mal eine E-Mail.

Hier geht’s,…√§√§h..f√§hrt man zur

Werbung Part I

Dienstag, 30. November 2010

Startseite

Die Suche nach Adressen von Herstellern f√ľr Treppenlifter, Badumbau, Rollifahrerfahrschule, Autoumbauer … hatte meine Familie und mich schon w√§hrend meines Aufenthaltes im Krankenhaus schier zum Wahnsinn getrieben.

Ich recherchiere mittlerweile √ľber 2 Jahre und behaupte ich w√ľrde weltweit so ziemlich jedes Hilfsmittel kennen, was nat√ľrlich eine L√ľge ist, da ich auf nordkoreanische und cubanische Server keine Zugriffe habe.

Mal ernshaft, ich habe eine Webseite entdeckt, auf der √ľber

 1500 Links im Handicapbereich 

zu Firmen, Stiftungen, Vereinen…¬† zu finden sind.

Von Urlaub, Sport, Mode, Auto, Hilfsmittel… findet ihr fast alles!

www.HandicapX.com

Meinen Eigude Blog gibts da nicht!

Nachtrag: Seit 07.01.2011 bin ich mit dabei!

Einfach toll! Part III

Samstag, 6. November 2010

Startseite des Eigude Blog

Ich habe in einem √§lterem Beitrag √ľber diesen Rolli ein bisschen gel√§stert, daf√ľr m√∂chte ich mich entschuldigen.
Der Spezialrolli mit Crossrädern stand in Indien.
Dieses Teil ist einer von Weltweit

978.000  Low-Budget-Rollis

(März 2017)

in 77 Ländern die von der Organisation :



extra entwickelt und Hilfsbed√ľrftigen gespendet wurden.
Das Projekt hat das Ziel 20 Millionen Rollst√ľhle Weltweit kostenlos zur Verf√ľgung zu stellen.
Jeder Rolli kostet lediglich 80,00 USD inklusive Lieferung.

Schon einmal √ľber die Spende eines Rollis nachgedacht?
“Geht” doch einmal bei FWM auf die Seite und schaut euch um.

Link: Free Wheelchair Mission

Kaum zu glauben aber war, Boardwerkzeug im Fußbrett.

Eine Freundin hat in Argentinien letzte Woche das erste mal ein Modell live gesehen .

Hier geht’s,…√§√§h..f√§hrt man zur

Ihr k√∂nnt euch √ľber das RSS Artikel-Feed immer √ľber neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

 

Selfmade- Rolli

Mittwoch, 23. Juni 2010

Zur Startseite

Das die Krankheits- und Gesundheitskassen derzeit finanzielle Schwierigkeiten haben, ist ja nichts Neues.

Der Sparwahn nimmt ungeahnte Ausmaße an.

Um Montagekosten zu sparen, werden mittlerweile an alle Bed√ľrftigen die ben√∂tigten Hilfsmittel nur noch als Baus√§tze ausgeliefert.
Auch vor Kindern wird nicht halt gemacht.

Sieht selbst, der neue

Bastli 2101 zur Selbstmontage

Der Vorteil des Basli 2101 ist, dass die Größe mit ein paar Bausteinen einfachst angepasst werden kann.

F√ľr Erwachsene werden die Rollstuhlformteile in Schweden vorgefertigt.

Mal ernsthaft: Bilder vom Kindersanitätshaus.

Einfach klasse,weiter so!!!