Rollituning Part IX

Startseite

Ich habe mir während des Winters

Mountainbike- Rolliräder

 (siehe älteren Beitrag)

nach meinen Vorstellungen anfertigen lassen, um den Schneemengen zu trotzen.
P√ľnktlich zum Tauwetter in Frankfurt am Main waren die Teile fertig.
Um bei den R√§dern trotzdem einen Dauertest durchf√ľhren zu k√∂nnen, wurden sie zwei Wochen einem H√§rtetest in den

Alpen

unterzogen.

Extrem up and down Snow-Riding!

 

Extrem Offroad-Handbikeing

 

Extrem Haldensee-Rounding

Exrem Rolli-Jumping

Alle Tests wurden mehr oder weniger erfolgreich absolviert.

Achsenbr√ľche, platte Reifen und gebrochene Speichen traten nur vereinzelt auf. Da drei bis f√ľnf Defekte pro Woche im Hilfsmittelbereich √ľblich sind, steht einer Serienproduktion nichts mehr im Wege.

Hier geht’s,…√§√§h..f√§hrt man zur

Tags: , , , , , ,

2 Kommentare zu „Rollituning Part IX“

  1. Arno G√ľnther sagt:

    Hallo
    Frage: Sind das Felge und Reifen in Fahrradgöße oder Reifen in Rolli-Größe?
    Leider ist es ja so, dass Fahrradreifen und Rolli-Größe im Zollmaß seltsamerweise unterschiedlich sind.
    Wenn es Reifen in Rollstuhlgröße sind, wo kann man die Reifen bekommen und was kosten sie?

    MfG

    Arno

  2. Rollinator sagt:

    Eigude Arno,

    Deine Aussage mit den unterschiedlichen Zollgr√∂√üen verstehe ich momentan nicht, aber die Felgen- und Reifengr√∂√üen bei Fahrrad, Rolli, Moped und Auto sind sowieso eine Wissenschaft f√ľr sich.

    Auch die Rolli-MTB-Räder der Rollihersteller haben eine Standardfahrradfelge.

    Bei Meyra ist es z.B. eine “24 Zoll Felge Typ 507″ der Firma Sch√ľrmann.

    Es gibt die 507′er Felge in verschiedennen Breiten.

    Ich bevorzuge den Reifen 24″-Schwalbe-Landcruiser wegen seiner geringen Rollwiderstandes.

    http://www.schwalbe.com/de/rollstuhl.html

    Wenn Du mehr Infos brauchst rollinator@eigude.de

    Teddygruß Steffen

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


− zwei = 7