Eigude- Pranger XI

Startseite

Um die immer wiederkehrende

Dreimonats 10‚ā¨-Praxisgeb√ľhrspende

beim Arzt, komme ich auch bei schlechter Wetterlage einfach nicht herum.
Ich f√ľhle mich dann am Quartalsanfang immer ein bisschen erpresst.

Ohne Spende, kein Dope!

Um √ľberhaupt spenden zu k√∂nnen, braucht man allein nur f√ľr die Anreise momentan reichlich Doping.
Ich war vor meinem Unfall oft im Winter in den Alpen und bin so einiges gewöhnt.
Doch mein gestriger Ausflug mit dem Rolli zum Hausarzt erinnert ein wenig an eine Polarexpedition und das mitten in Frankfurt am Main.
Als ich nach “kaum” erw√§hnungsw√ľrdigen Widrigkeiten, irgendwann doch noch in der Stra√üe meines Arztes angekommen war, mu√üte nur noch diese

Rollstuhlteststrecke Modell Eisbahn

√ľberwunden werden.
Hier wurde ca. 14 Tage nicht mehr geräumt. Kein Schnee, alles Eis.

Da kommt das innere Verlangen auf, den Verantwortlichen nackt am Geländer rechts anzuketten, bis das Eis von alleine geschmolzen ist!

Auf der anderen Stra√üenseite befindet sich momentan eine f√ľr Langl√§ufer gut geloipte Pferderennbahn.

Hier geht’s,…√§√§h..f√§hrt man zur

Tags: , , , ,

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


9 − = eins