Rollifahrer-Tanke

Startseite

Wie Ihr bestimmt schon festgestellt habt, geh├Âre ich manchmal schon fast zu den Profimeckerern. Man vergisst positiv zu erw├Ąhnen, wenn Aufz├╝ge vorhanden, Bordsteine abgesenkt oder einmal richtig mitgedacht wurde.
Jeder kann sich vorstellen, dass es au├čerordentlich l├Ąstig ist, wenn man alleine als Rollifahrer im Auto sitzt, einem der Sprit ausgeht und getankt werden muss.
Das gro├če Unternehmen mit der

Gelben Mupfel*

hat seit ein paar Jahren lobenswerter weise den

Klassischen Tankwart

wieder eingef├╝hrt. Tanken, Luft, Wasser ├ľl und bezahlen ÔÇ×gehenÔÇť wie von alleine. Es ist doch immer wieder recht spa├čig, wenn ich ohne Auto zur Tanke rolle und mir den Luftdruck der Rollireifen pr├╝fen lasse.

Die ├ľlfirma mit dem

“F├╝nfbeinigen, wasserspeienden, schwarzen Hund”

bietet einen eigenen

Rollifahrerservice!

Da macht das Hupen wirklich Spa├č.

Es hat sich ein Fehler eingeschlichen, die Chips kosten 1,42 ÔéČ.

*Mupfel = Muschel (Urmelii…)

Tags: , ,

1 Kommentar zu „Rollifahrer-Tanke“

  1. rolling robo sagt:

    Hallo, lieber Rollinator,

    die Total (ausnahmsweise sei mir die schleichende Werbung gestattet) hat auf ihren Zapfs├Ąulen die Telefonnummer der jeweiligen Tanke auf einem Sticker mit der Aufschrift: “Ich helfe gerne”.
    Ich hab die in meiner Gegend im Kurzwahlspeicher.
    Anrufen, ich bin Rollifahrer, schon kommt jemand raus.

    Hupen ist nat├╝rlich deutlich billiger und definitiv “teddyfreundlicher”…

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


zwei + 1 =