Frankfurt dreht am Rad

Startseite

Bin nach 4 Wochen Krankenhaus wieder da!!!

Traditionell verpflichtet der 1. Mai in Frankfurt wegen des seit 53 Jahren stattfindenden Radrennens, sich auf seinen Drahtesel zu schwingen, um den Fahrern zuzuschauen.


Fahrrad muss sein, da sowieso die halbe Innenstadt gesperrt und sowieso kein Durchkommmen mit dem Auto ist.

Der Vorplatz der Alten Oper zwischen den Frankfurter Banktowers ist Hauptplatz des Events mit Buden und Livemusik.

Es macht schon Spaß, wenn man als einziger mit dem Handbike zwischen den ganzen Radfahrern und Fußgängern rumkurvt.

Wie bereits berichtet ist vom

28.06. – 07.07.2013

unter dem Motto “Frankfurt dreht am Rad” die

Rollstuhlbasketball-EM

der Damen und Herren in Frankfurt in der Eissporthalle. (siehe älteren Beitrag).

Seit 14 Tagen habe ich meine Dauerkarte.

An einen Stand lernte ich Goldmedaillengewinnerin Maria Kühn von den Mainhatten Skywheelers im Rollstuhlbasketball kennen, die Werbung für die Frankfurter Rollibasketball-EM machte.

Sie fütterte mich gleich einmal mit reichlich Flyern.

Nähere Infos unter: www.eurobasketball2013.de

 

Tags: , ,

1 Kommentar zu „Frankfurt dreht am Rad“

  1. Also echt Steffen, toll was Du so alles erlebst und mit einer echten Goldmedallien Trägerinn,hat man auch nicht alle Tage. Bin froh das einige so viel Erfoge trotz Ihrer Behinderung haben.
    Bei mir reduziert sich das auch auf das Radel fahren und das bereitet mir auch viel Spaß.

    Lieber Steffen hab Du auch viel Spaß bei ” Frank fort dreht am Rad” und wir hörn voneinander.

    Rolli Gruß , Michael
    Gelnhausen,02.Mai 2013

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


× fünf = 15