Rollituning Part XXXVII

Startseite

Ein dreckiger und quietschender Rolli ist f√ľr mich ein absolutes NOGO…√§hhh… NODRIVE…!!!

Schuhe werden ja auch hin und wieder geputzt und mit Impr√§gnierungsspray eingespr√ľht.

So ein Rolli darf auch schön aussehen (siehe älteren Beitrag).

Oft sind die Quietschverursacher die kleinen Plastikteile an den Rahmenrohren z. B. am Kreuz des Faltrollis, die meine Nerven ein wenig strapazieren.

Alle beweglichen Teile mit Silikonspray* einspr√ľhen…!!!

Achtung: Mit Silikonspray m√∂glichst immer nur Drau√üen spr√ľhen, denn wenn der Silikonnebel z.B. auf Laminat trifft, wird dieser so glatt, dass der n√§chte Fu√üg√§nger ganz schlimm st√ľrzen kann, auch Mundschutz verwenden!!!! (Siehe zus√§tzlichen Sicherheitshinweis, unten.)

Bei der Rolliwartung empfehle ich zuvor die Reinigung des Rollis mit handels√ľblichen Reinigungsmitteln. Dieses Intervall darf auch √∂fters als nur vor Weihnachten und Ostern geschehen. Hierbei sollte man auch die Radachsen gleich mit √∂len (siehe √§lteren Beitrag).

Edelstahlreiniger ist wegen seiner Schmierstoffe f√ľr Fu√übrett und die Greifringe denkbar ungeeignet, es sei denn man m√∂chte dauerhaft auf das Abbremsen des Rollis bei der Bergabfahrt verzichten.

Tipps zu den Greifring√ľberz√ľgen gib’s hier klicken

Bei etwas st√§rker verschmutzten Rollis hilft nur noch der Besuch der Autowaschstra√üe… ;-)


Auf dem Bild oben ist nicht mein Rolli zu sehen, sondern sein Bruder, letzte Dusche ca. 2 Jahre her. Der Rolli ist bei genauerer Betrachtung nicht dreckig, sondern hat einen Schutzpelz ;-)

Ich bin einmal in √Ėsterreich mit dem Rolli im Schlamm steckengeblieben… zum Artikel hier Klicken ;-)

Mal ernsthaft, die Jungs vor der Waschstraße haben fast alle einen Dampfstrahler!!!

Sicherheitshinweis*:

Angeblich können sich Silikondämpfe in der Lunge festsetzen. Vorsichthalber sollte dabei ein Mundschutz verwendet oder wenigstens ein Taschentuch vor Mund und Nase gehalten werden.

Mit einem sauberen und entquietschten Rolli kann man sich dann auch wieder in der Oper blicken lassen :-)

Tags: , ,

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


× acht = 8