Hilfsmittel f├╝r Tetras XVII

Startseite

Ich bin der festen ├ťberzeugung, dass ich den abgefahrensten

Zahnseidenspender

aller Zeiten besitze.
Manfred der Angler, motivieret mich jeden Morgen aufs neue, etwas Sinnvolles mit dem Tag anzufangen, sofern man meinen “Unsinn” den ich fortlaufend fabriziere als Sinnvoll erkl├Ąrt.
Alles ist meiner Meinung nach sinniger, als auf der Couch zu sitzen und zu hoffen, dass bei der PS2- Plastikangel virtuell der Fisch am Fernseher anbei├čt. (Kein Scherz, siehe ├Ąlteren Beitrag).

Na ja, wenn der Fisch schmeckt!

Zur├╝ck zur Zahnseide. Die Benutzung von Zahnseide in althergebrachter Technik f├╝hrt bei meiner Fingerfertigkeit, die Betonung liegt auf “fertig”, zwangsl├Ąufig zu ungewollten Selbstfessellungen und Strangulationen.

Es gibt so kleine Zahnseidenhalter bei denen man aufpassen muss, dass man sie nicht verschluckt. Allerneusten Ger├╝chten zu Folge, sieht der neue Zahnseidenhaltegriff mit integrierter Spannmechanik und gummierter Grifffl├Ąche der Marke GUM:

Zahnseidenspender Modell Flosbrush

genau so aus wie das merkw├╝rdige Teil, das seit der letzten Sonnenwende auf meinem Esstisch liegt. Der Ingenieur war bestimmt Tetra. Das Spitzenteil gibt’s nicht im Einzelhandel.

Fragt doch mal beim Zahnarzt, oder beim Druiden um die Ecke (Apotheke) nach, ob die euch vielleicht so ein Teil bestellen k├Ânnen. Das alte Modell hat noch keine Spannmechanik, ist aber auch gut zu verwenden. Der “Neue” kommt in den n├Ąchsten Wochen auf den Markt.

Wie viel Taler und Kreuzer das Ding kosten wird, wei├č ich noch nicht.

Tags: , ,

1 Kommentar zu „Hilfsmittel f├╝r Tetras XVII“

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


+ 4 = acht