Hilfsmittel Tipps und Tricks XXII

Startseite

Als ich noch “Fu√üie” war, bin ich je nach Dienst um 04:30 Uhr aufgestanden. Das es zu dieser Zeit recht dunkel ist, wenn man ums Bett geht und zuvor die Nachttischlampe ausgeschaltet hat, ist klar. Mein Schienbein hat sich hierbei in regelm√§√üigen Abst√§nden mit der Ecke des herausragenden Bettrahmenbalkens angelegt und verloren.
Aus diesem Grund hatte ich mir seinerzeit ein batteriebetriebenes

LED-Nachtlicht mit Bewegungsmelder

angeschafft, das ich quasi als Bettunterbeleuchtung verwendet habe. Diese Teile sind¬†mittlerweile recht g√ľnstig und im Baumarkt, oder zeitweise beim Discounter f√ľr unter 10 ‚ā¨ zu erwerben.

Jetzt habe die LED-Lampe auf meinem Nachttisch stehen. Da muss ich nur mal mit der Hand winken, damit das Licht angeht.
Dies ist genial,¬†da ich¬†durch die L√§hmung der Beine / H√ľfte wortw√∂rtlich wie ein Maik√§fer auf dem R√ľcken liege und nicht ohne gr√∂√üte Schwierigkeiten an den Schalter der normalen Nachttischlampe komme. Am Boden in der Wohnung¬†machen die Teile auch Sinn, da muss man beim Durchrollern von Zimmer zu Zimmer nicht immer alle¬†Lichter¬†Ein- und Ausschalten.

Mit Akkus best√ľckt “geht” mir ca. 3 Monate lang Nachts ein Licht auf!

LED = Lumineszenz Emitter Diode

Tags: , , , , , ,

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


3 − eins =