Rollituning I

Startseite

F√ľr jeden ambitionierten Vielfahrer ist ein

Fahrradtacho

am Rolli ein muß.

Es macht schon Sinn, dem ADAC den Autobahnkilometer bei einem Defekt am Rolli schon mitteilen zu können.

Ich glaube die Tabletten wirken schon.

Nie, niemals, nie, nie, nie

sollte man auf die Idee kommen, wie ich, einen Fahrradtacho an seien Rollstuhl zu montieren, der auf

Funkbasis

 

funktioniert (zumindest angeblich), sofern er sich zu diesem Zeitpunkt nicht in Psychologischer Behandlung befindet.

Dieses Teil hat mich fast zum

Glaube an Voodoozauber

bekehrt.
Warum das Teil als Solarbetrieben verkauft wird und zwei Batterien beiliegen, kommentiere ich nicht.

Dieser Tacho hatte eine integrierte

Na-Und-Oder ich ärgere Dich-Schaltung.

Nach mehreren Stunden war der Tacho am Rolli angebracht, angepasst, programmiert und schien endlich zu

“Gehen”.

¬†Am n√§chsten Morgen sa√ü ich an meinem Esstisch und fr√ľhst√ľckte.

Jetzt kommts:
Die Anzeige fing wild an los zu

“Rennen.”

 Ich habe sage und schreibe

21 Kilometer (einen Halbmarathon)

beim Verzehr von

 

Zwei Toasts

zur√ľckgelegt.
Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn da noch ein Ei dabei gewesen wäre.
Wenn ich von meinem Esstisch

Einen Meter

zur√ľckgefahren bin,war wieder alles ok!
Wenn ich aber das

Esszimmerlicht

ausschaltete, durfte ich wieder an meinen Tisch fahren, ohne dass das Ding gemuckt hat.

Ich bin Elektroniker von Beruf und sp√ľrte das innerliche Verlangen, meinen Facharbeiterbrief bei der IHK abzugeben, wenn es mir nicht mehr m√∂glich w√§re, einen Fahrradtacho zum

“Laufen (nicht Rennen)”

 zu bringen. Es blieben vier Möglichkeiten:

1. Zuk√ľnftig im dunklen oder garnicht fr√ľhst√ľcken
2. Das Teil ignorieren, oder am Wertstoffhof abgeben
3. Den Hersteller kontaktieren und die Problematik schildern
4. Oder mich bei den Paralympics anmelden, könnte ja stimmen?!

Ich stellte fest, dass der elektronische Trafo mit einer Phasenanschnittssteuerung (auch ich habe in der Ausbildung einmal etwas gelernt) der

Esszimmerhalogenlampen

den Funk des Tachos gestört hat.

So etwas darf den Funk √ľber 60 cm nicht beeinflussen.
An meiner Lampe liegt der Fehler nicht.
Aber wer fährt schon mit seinem Fahrrad in der Wohnung unter seinem Esstisch herum?
Hat wahrscheinlich noch niemand festgesellt.

Ich glaube der Techniker der Herstellerfirma, mit dem ich telefoniert habe,

lacht/weint

heute noch. Jetzt habe ich einen Tacho ohne Wireless LAN und

“fahre”

gut damit.

√úber die Wahrheit dieser Geschichte, verb√ľrge ich mich mit meinem rechten Vorderrad.

Hier geht’s,…√§√§h..f√§hrt man zur

Tags: , , , , ,

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


1 + = f√ľnf