Bitte parkt alle auf Behindertenparkplätzen, dann kann ich meine Blutdrucktabletten absetzen!

Zur Startseite

Ich fahre euch bestimmt mit meinen Behindertenparkplatzgeschichten auf Dauer auf den Sack, aber dieses “M√§rchen”, mal wieder auf dem Parkplatz des Supermarkts mit dem gro√üen L, kann ich euch nicht vorenthalten.

Die vorderen 2 von 4 gegen√ľberliegenden Behindertenparkpl√§tzen waren durch BPB’s* belegt. Ich stellte mich mit entsprechend gro√üen Abstand, damit ich die T√ľr komplett √∂ffnen konnte, auf den Nachbarparkplatz. So weit so gut.

Als ich mit meiner Frau aus dem Supermarkt kam, stieg mein Blutdruck rasant an. Da hat sich doch während ich einkaufen war , jemand sich mit seiner Huddel noch neben mein Auto gequetscht.

Die vordere Karre war mittlerweile zwar weg, das hat mich aber auch nicht weiter gebracht. Es war ein

Déjà-vu

 (siehe älterer Artikel).

Meine Frau verstaute die Eink√§ufe im Kofferraum, w√§hrend ich recht rasant wiederum in den Supermarkt fuhr und im Stile eines Marktschreiers, das Nummernschild des Fahrzeugs verk√ľndete.

Als ich nach dieser Ehrenrunde an der Kasse ankam, sah ich, dass drau√üen an meinem neuen Lieblingsauto, 2 Jungs Anfang 20 Jahre standen, die von meiner Frau gerade “belehrt” wurden .

Sie erschienen einsichtig, doch ich konnte es nicht unterdr√ľcken, als ich drau√üen auf sie losfuhr, sie lautstark nach dem “Pfeifen” meines k√ľrzlich verstorbenen “Hausschweins” zu Fragen.

Dem Fahrer war die Situation sichtlich unangenehm und er entschuldigte sich mehrfach, was mir so langsam unangenehm wurde. Es sagte, er h√§tte nicht gesehen, dass er sich auf einen Behindertenparkplatz gestellt hatte. Ich monierte die schlechte Markierung vor ein paar Wochen bereits und man versprach, dies zu √Ąndern (siehe √§lteren Artikel).

Ich glaubte ihm.

F√ľr mich war der kleine Disput schon l√§ngst erledigt, als er den Kofferraum aufmachte, einen Schoko- und einen Vanillepudding mit Sahne herausholte und mir diese, als Entschuldigung unbedingt geben wollte.

Ich verneinte dies nat√ľrlich, es war besch√§mend und mir tat mein Gemecker jetzt schon leid.

Die 2 Jungs fuhren weg und was stand auf meiner Hutablage,

2 Sahnepuddings.

1 Minute sp√§ter stellte sich so ein Typ, ca. 45 Jahre alt mit seinem schwarzen, fahrenden Einfamilienhaus (Gel√§ndewagen) direkt vor mich auf den gegen√ľberliegenden Behindertenparkplatz. Ich fragte ihn, ob er wisse, dass dies ein Behindertenparkplatz sei. Er bejahte dies, sagte er sei behindert. Dann fuhr er murrend wieder weg, als ich ihn auf den Parkausweis ansprach.

Hat jemand eine Idee, um welche Behinderung es sich handel könnte?
Schreibt mal einen Kommentar.

*Behindertenparkplatzblokierer

Nachtrag 13:08.11: “Puddingbeute”¬†hat geschmeckt! ¬†;-)¬†

Hier geht’s,…√§√§h..f√§hrt man zur

Tags:

9 Kommentare zu „Bitte parkt alle auf Behindertenparkpl√§tzen, dann kann ich meine Blutdrucktabletten absetzen!“

  1. Kurt sagt:

    und genau daf√ľr ist die Video-Cam am Rolli wichtig ich meine man kann ja Balken √ľber die Augen machen ……wobei ich denke die haben doch schon welche von Haus aus oder ?

  2. Jo sagt:

    Lieber Steve,

    Du hattest doch schon mal die prima Idee, die Herrschaften, die beim Grafittispr√ľhen erwischt werden, zur Strafe f√ľr einige Zeit auf jeweils einen Stra√üenzug aufpassen zu lassen, damit die H√§user nicht mehr beschmiert werden.
    Schlag doch mal dem Amtsgericht vor, Behindertenparkplatzblockierer f√ľr eine Woche als Aufpasser f√ľr das regelgerechte Verwenden von Behindertenparkpl√§tzen abzustellen…
    W√ľrde sowohl den Staat als auch Dich und Deine Kollegen entlasten…

    Was ich trotzdem klasse finde, ist die Reaktion der beiden jungen Leute… Da ist doch noch Hoffnung am Horizont…

  3. Jo sagt:

    Ach ja… Name der Behinderung von dem anderen Kollegen: Offroad-Demenz… Ist leider unheilbar. Wird nur noch von den geistig Tiefergelegten getoppt…

  4. Holger sagt:

    Na ja, solche Geschichten sind immer √§rgerlich. Manchmal hat man den Eindruck das es Autofahrer mit dem IQ einer Saatkartoffel gibt. Ich frage mich nur wie die jemals die theoretische Pr√ľfung geschafft haben.

    Meine Frau und ich waren bis jetzt 3x bei einem gro√üen Electronic-Fachmarkt in Bonn. Dort gibt es vor dem Haupteingang einen einzigen gut ausgeschilderten und durch rote Farbe der Bodenfl√§che markierten Behindertenparkplatz. Dreimal darfste raten was uns dort bei jedem unserer drei Besuche dort passiert ist …
    Genau : wir haben auf dem Behindertenparkplatz geparkt, sind einkaufen gegangen und waren als wir wieder raus kamen beidseitig zugeparkt. Und dann werden die noch frech wenn man was sagt ! Geistige Trittbrettfahrer !

    VG, Holger

  5. Weissnix sagt:

    Hallo,

    nat√ľrlich sind diese BPBs fu√ükrank. Schlie√ülich haben sie einen an der Hacke (norddeutsch f√ľr Dachschaden). Das erkl√§rt auch den Gebrauch der monstr√∂sen Benzinvernichtungsmaschinen (SUV).

  6. Hubschrauber sagt:

    Habe in unserem kleinen Heimatort immer Probleme mit den BP`S. Diese sind zwar
    in unmittelbarer N√§he von: Apotheke, √Ąrzten, B√§cker- und Metzgereien, neben der Fu√üg√§ngerzone(sowie auf den insgesamt 4 Einkaufs- und Discounterl√§den.) Es k√ľmmert aber niemanden, selbst den Politessen ist es wichtiger, einen Parker ohne ausgelegte Parkscheibe zu verdonnern. Meine Begleitperson hat j√ľngst eine Politesse auf einen BP-Parker ohne Parkausweis aufmerksam gemacht und die meinte:”dazu habe ich im Moment keine Zeit” Geht das etwa nach Fahrzeugmarke ??

  7. Rollinator sagt:

    Hallo Hubschrauber,

    wie heiß denn Dein Heimatort mit den vorbildlichen Politessen???

  8. Janis sagt:

    die haben bestimmt Merkzeichen HA im nicht vorhandenen SB-Ausweis stehen.
    Hirnamputiert.
    Ich hab aufgehört mich aufzuregen,
    außer so einer parkt mich zu.
    Gleich zum Sehtest schicken, mein Auto ist so sehr markiert,
    dass es nicht √ľbersehbar ist.
    Das Schild “Wer mich zuparkt wird erschossen!”
    wollte meine Frau leider nicht ans Auto haben :-)

  9. Karla Maier sagt:

    ich sach meim Mann dem Hans Werner immer wieder da kannste dei Schrottsch√ľssel net histelle un was macht der babsack grad da wo die sch√∂ne Schilder mit dene Leut uffem Stuhl h√§nge muss er sich histelle.
    Es letzt ma am Maa gimt so en Kerl un beschwert sich bei meim Hans Werner, der wollt wider sei gro√ü klapp uffreisse , aber nix war der Kerl hat ehm ahh gescheppert siehste ….siehste hab ich gesacht so gimmts.
    Der Babsack stellt sich jetzt nehmer uff die Parkplätz wo da die Leut uffem Stuhl sitzte

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


9 + vier =