Nachtrag Hilfsmittel Tipps und Tricks XLVI

Startseite

Nachtrag zum Artikel vom 01. November 2011 ├╝ber einen selbstgebauten

Fenster├Âffner f├╝r Rollstuhlfahrer.

Ich habe von einer Mitstreiterin┬á den Tipp bekommen, dass sie seit Jahren einen Fenster├Âffner-Fensterschlie├čer die Firma:

www.w-invention.de

benutzt und damit sehr zufrieden ist.

Quelle: w-invention.de

Ich habe mir dieses Teil etwas genauer im Netz angesehen und bin derselben Meinung.

F├╝r Krummfinger wie mich mit eingeschr├Ąnkter Fingerfunktion, m├╝sste der Griff noch etwas modifiziert werden.

Den Preis erachte ich f├╝r angemessen, was wahrscheinlich daran liegt, dass dieser Fenster├Âffner leider keine Hilfsmittelnummer hat.

Sollte es jemand schaffen, seine Krankenkassen zu ├╝berzeugen die Kosten f├╝r dieses sinnvolle Hilfsmittel zu ├╝bernehmen, bitte ich um kurze Nachricht.

Nochmals Danke f├╝r diesen Tipp von B├Ąrbel aus Berlin.

Wenn Ihr auch noch Tricks auf “Lager” habt, wie immer E-Mail an: rollinator@eigude.de

Tags: , , ,

3 Kommentare zu „Nachtrag Hilfsmittel Tipps und Tricks XLVI“

  1. Jo sagt:

    Lieber Steve, mit dem Bein kannst Du ja bei den imperialen Truppen mitk├Ąmpfen… Bis Mosche Dein Br├╝derchen…

  2. Hallo,

    die Bet├Ątigung von Fenstern ist aus beliebiger denkbarer Position m├Âglich, dabei der Stiel sich zumindest bis 30┬░ von senkrechter Lage zur Fensterebene problemlos abweichen l├Ąsst.

    Weitere Einzelheiten auf unserer Seite unter http://www.w-invention.de
    Dort gibt es u. a. ein Sammelbild mit diversen Einsatzbeispielen.

    Mit freundlichen Gr├╝├čen

    W-INVENTION.de Team

  3. Flo sagt:

    Mittlerweile hat dieses geniale Teil auch ein Pl├Ątzchen im Hilfsmittelverzeichnis gefunden (02.40.04.5001)

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


1 + eins =