Hilfsmittel Tipps und Tricks XLVI

Zur Startseite des Eigude log

Aus den Tiefen des Blogs…!!!

Es sind die kleinen Fouls, die einen als Rollifahrer tagtäglich vor neue Herausforderungen stellen. Man wird wieder einmal seitlich eingeparkt, dass man nicht mehr ins Auto kommt, beim Putzen wird der Toaster nach hinten an die Wand geschoben, oder die Installations-CDs unerreichbar auf den Schrank gelegt. Mein letztwöchentliches Highlight war ein piepsender an der Decke hängender Rauchmelder, weil die Batterie alle war, als ich gerade im Bett lag. All dies löst bei mir unkontrolliert einen heftigen Neuronentornado im Kopf aus.

Zu meinen Favoriten gehörten offene Fenster.

Im Sommer wird’s warm und im Winter recht kalt, wenn die Heizung darunter nicht gerade Volldampf gibt, an die ich auch nicht alle daran komme.

Es gibt durchaus wichtigere Gr√ľnde bei den Nachbarn zu Klingeln, als sie darum zu Bitten ein offengelassenes Fenster zu schlie√üen. Grummel…

Der Baumarkt mit den 20% auf alles, außer den Teilen die man wirklich braucht, hat einen

Hobbit & Rollifahrerfensterschließer

 

“fast” schon benutzbar im Sortiment. Kleinere Montagearbeiten sind allerdings noch zu T√§tigen.

Man nehme:

  • min. 1 Meter Aluminiumrohr, ¬†¬†¬†¬† Dicke 12mm
  • 1 Meter Aluminiumstreifen ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†15mm x 1mm
  • 30 cm¬†¬†¬† Schlauch ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†Innendurchmesser 10mm- 12mm
  • 2x Schraube¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† M4 x 25mm
  • 2x Mutter selbstsichernd¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† M4
  • 1x Bohrer 4 mm mit Antrieb
  • Montagewerkzeug zum Schrauben, oder einen Satz gesunde Z√§hne ;-)

Materialkosten ca. 10,00‚ā¨

Den Aluminiumstreifen in ca. 2x 36 cm lange St√ľcke s√§gen und auf einen der St√ľcke, den Schlauch dar√ľber schieben.

An allen Seiten der Aluminiumstreifen und dem Rohr mittig mit einem Abstand von 15 mm vom Rand ein 4 mm Loch bohren.

Den Alustreifen mit Schlauch Oval z.B √ľber eine Flasche verbiegen und beidseitig am einen Ende des Rohrs mit Schraube und Mutter verschrauben. Dies wird die Fensterseite.

Der andere Alustreifen wird der Handgriff. Dieser kann je nach Handmotorik oder k√ľnstlerischer Freiheit, oval, eckig, rund, oder auch herzf√∂rmig gestaltet werden, Hauptsache das Anschrauben am Rohr wird nicht vergessen.

(Meine weiße Vespa unten im Bild Bj.1992 Kickstarter sucht ein neues Herrchen!) 

Die Funktionsweise des Fensterschlie√üers sollte verst√§ndlich sein, kann aber auch auf speziellen Wunsch pers√∂nlich telefonisch unter der Nummer 00907/40059449665.. f√ľr nur (1.000.000.000 ‚ā¨/min) von “Bernd das Brot” erkl√§rt werden.

Jetzt können die offenstehenden Fenster wieder geschlossen werden.

Und wie man sie aufmacht, das lernen wir morgen!!!

Dieses Produkt uhrheb√§rrechtlich gesch√ľtzt!

Der zertifizierte Nachbauer ist verpflichtet , dem Rollinator online eine Salami-Chilipizza zukommen zu lassen.

Kontakt: rollinator@eigude.de

Tags: , , , ,

4 Kommentare zu „Hilfsmittel Tipps und Tricks XLVI“

  1. Rollingrobo sagt:

    Hi Steffen,

    das Problem mit dem Rauchmelder lässt sich mit einer mittleren Astgabel, zwei Einweckgummis und einer Handvoll Tennisbälle relativ gut lösen. Billige Rauchmelder werden beim ersten Treffer desintegriert, und lassen sich mit ein paar Handgriffen wieder zusammenschnappen.

    F√ľr die Fenster gibt es Bio-√Ėffner mit Ohren. Mit ein bisschen Gl√ľck erwischst du sogar ein Exemplar, dessen Sprachsteuerung auf deutsch eingestellt ist. Mein Bio-√Ėffner ist auf hessisch und pf√§lzisch trainiert und kann Rauchmelder wieder zusammensetzen.

    LG Robo

  2. Rollinator sagt:

    Eigude Robo,

    Dein analoger Rauchmelder- Zwickelausschalter hätte mir leider nichts gebracht, wenn er nicht die Flugbahn einer magischen Kugel erzeugte, da der Piepser im Nachbarzimmer war.

    Man m√ľsste einmal Grundliegend/sitzend, oder auch stehend einen Feldversuch starten, wie lange ein Rauchmelder mit vermeindlich “leerer” Batterie noch piepst. Dann k√∂nnte man die eigene Medikation auf diesen Zeitraum anpassen. Dies erachte ich als die einfachste Methode. F√ľr irgendwas muss das ganze Dope doch gut sein!

    Den Bio-√Ėffner petze ich, dass kostet Dich mindestens 15 n√§chtliche Desserts, die Du nicht bekommst ;-)

    LG Rollinator

  3. Kurt sagt:

    Optischer Rauchmelder

    Einfaches Spielzeug aus Japan, raucht auch selber gerne ab und stinkt dabei ung√ľnstig. Ansonsten recht zuverl√§ssig beim Anzeigen von Rauch und sonstigen D√ľnsten, was durch einen schrillen Alarmton gemeldet wird. Wird oft mit einem Notlicht angeboten, das im Dunkeln sch√∂n funkelt, ist aber leider bei dichtem Rauch und Fegefeuer am Hintern nur schwer zu bewundern.

    Radioaktiver Rauchmelder (oder: Ionisationsrauchmelder)

    Gerne in den USA und in Gro√übritannien verwendet. Strahlt heller als die Sonne, wenn Rauch oder Wasserdampf entdeckt wird und erzeugt dabei nochmehr Dampf. Die so entstandene Kettenreaktion weckt jeden schlafenden Menschen und das ihn umgebende Stadtviertel recht unsanft. Solche Ger√§te d√ľrfen jedoch nur in L√§nder exportiert werden, die den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet haben.

    Biologischer Rauchmelder

    H√∂rt je nach Hersteller meist auf den Namen Waldi oder Sch√§tzchen, schreit oder kl√§fft lauthals, wenn auch nur Spuren von Rauch, Mief oder sonstiger Dunst in der Luft liegt. Kann √ľberall g√ľnstig Erworben werden, der Preis ist Verhandlungssache.

  4. Rollinator sagt:

    Kommentar von O. aus K. in D. :

    Das mit dem Rauchmelder kann ich mir recht gut vorstellen: √ĄTZEND!
    Vielleicht solltest Du Dir eine Wumme auf den Nachttisch legen, um solche St√∂renfriede zu eleminieren…
    (Hilft allerdings nicht, wenn der Störenfried nicht in Sichtweite ist.) ;o))

    Ich kenne auch so Situationen, in denen man recht hilflos ist. Mal ist ein Fenster offen, mal ist ein Licht eingeschaltet, das ich nicht selbst ausschalten kann, oder der Rollator, der an meiner oberen Station des Treppenlifters stehen sollte, ist irgendwo anders hingeschoben und dort vergessen worden, oder man will r√ľckw√§rts mit dem Rollator aufs Klo einparken, aber der Deckel ist runter geklappt, Handgriffe werden als Handtuchhalter missbraucht, die Aufstehhilfe vorm Bett ist verschoben und ich kann mit meinem Rollator nicht mehr ans Bett fahren, u. s. w….

    Aber irgendwie: Hurra, wir leben noch! Solange wir noch genug Serotonin im Blut haben, können wir unsere Situation humorvoll meistern.

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


zwei × 1 =