Hilfsmittel Tipps und Tricks XVI

Startseite

Als rollifahrender Teddy ist Regenwetter einfach blöd!

Mit nassen Gummigreifringen ist es f√ľr mich fast nicht mehr m√∂glich die Laufr√§der zu drehen, so dass ich nicht mehr vom Fleck komme.
Dies wäre ja nur etwas lästig ungewollt zum zweiten mal am Tag zu duschen, aber wenn ich am Hang stehe wird das mit dem Bremsen doch etwas kritisch .b.z.w. fast mehr möglich.
So ein großes

Fußgänger-Regencape

ist meiner Meinung nach, eine gute und g√ľnstige L√∂sung.
Es muss ja nicht immer eine Hilfsmittelnummer darauf stehen.
Es bleiben meine Greifringe “weitgehend” trocken.
Das Cape sollte aber passend gek√ľrzt werden.

Vorsicht, damit es nicht in die Rädern kommt.
Speichenschutz- Platten sind von Vorteil.

Enten mögen Wasser, aber so etwas habe ich noch nie gesehen.
Da regnet es Tag und Nacht.
Diese Ente, hat wahrscheinlich

Neoprenfedern

Tags: , , ,

1 Kommentar zu „Hilfsmittel Tipps und Tricks XVI“

  1. Manu sagt:

    Ente?
    Eher zwei Blessrallen.
    Aber sonst find ich deine Seite echt super ‚ėĒ

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


acht + 7 =