Rollituning Part XV

Startseite

So hin und wieder bin sogar ich mal sprachlos.
Das ich Eintracht- Frankfurt Fußballfan bin ist ja kein Geheimnis.
Mein Cousin hat mir einen offiziellen

Eintracht – Frankfurt – Fanrucksack

geschenkt. Ich habe nat√ľrlich sofort positiv festgestellt, dass der Rucksack reichlich Reflektoren hat.
Dieser Rucksack hat zusätzlich oben an den Seiten 2 Schlaufen.
Der einzige logische Sinn dieser Schlaufen w√§re, damit den Rucksack √ľber die Griffe eines Rollis h√§ngen zu k√∂nnen.

Einfach spitze, es “geht” doch!

Rollischlaufen

War es ein Produktionsfehler, oder der Designer ein Rollifahrer?
F√ľr andere Fu√üballvereine ist der Rucksack nat√ľrlich “nicht” verf√ľgbar.

Tags: , , , ,

2 Kommentare zu „Rollituning Part XV“

  1. Sonne sagt:

    Stimmt man benötigt sie nur in Ausnahmefällen und so ein Ausnahmefall könnte den Besuch von Tempeln evt. erlauben, nur die kleinen Räder wären noch das Problem, da man ja nicht mit schmutzigen Rädern ein Tempel besichtigen kann.

  2. Rollinator sagt:

    Eigude Sonne,

    k√∂nnte es sein, dass Dein Kommentar zum Artikel √ľber einen “Rollstuhlhausschuh” gemeint war???

    http://www.eigude.de/blog/?p=3298

Kommentieren

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


× 9 = achtzehn