Posts Tagged ‘Smartphone’

Technical Aids Tips and Tricks LVI

Thursday, January 5th, 2017

Wie vermeide ich als Rollifahrer auch ohne Fingerfunktion,

dass mein Smartphone herunterfällt!

Ich fahre ohne Smartphon selbst in meiner eigenen Wohnung nicht rum.

Was soll dort schon passieren?

Vor ein paar Jahren fuhr ich in meinem Büro über ein Verlängerungskabel. Dieses wickelte sich dann um meine Räder und ich kam weder vor noch zurück. Zu Mobilfunk-und Festnetztelefon, waren es “nur” wenige Zentimeter. So muss sich ein Schiff anfühlen , wenn es auf Grund gelaufen ist. Ich benötigte selbst ca. 2 h bis der Rolli wieder frei war. Auf die “Flut” warten hätte vielleicht geholfen.

Da ich kein Telefon vom Boden aufheben kann, sollte das Herunterfallen vermieden werden.

Ich habe wenn ich im Rolli sitze immer ein Handy an einem Schlüsselbändchen umhängen. Ich musste schon mehrfach die 112 wählen.

In die Handytasche haben wir zwei Ösen gestanzt. An einem hängt das Schlüsselbändchen und an dem anderen hängen ich beim telefonieren mein Zeigefinger ein, da ich das Telefon nur ein bisschen festhalten kann.

Jeder von euch kennt die Smartphonetaschen, die Jogger am Oberarm tragen.

Eine solche Tasche nehmt ihr, lasst euch das Armband kürzen, dass die Tasche mit Telefon um den Unterarm passt.

Jetzt könnt ihr das Smartphone mit der anderen Hand bedienen, ohne das herunter fällt

Hier geht’s,…ääh..fährt man zur

Um alle Artikel der “Hilfsmittel-Serie” zu lesen, hier klicken.

(Am Ende des Blogs weiter bei ” ältere Einträge”)

.

Ihr könnt euch über das RSS Artikel-Feed immer über neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

Wie vermeide ich als Rollifahrer das Herunterfallen meines Smartphones auch ohne Fingerfunktion!

Ich fahre ohne Handy selbst in meiner eigenen Wohnung nicht rum.

Was soll denn dort passieren?

Vor ein paar Jahren fuhr ich in meinem Büro über ein Verlängerungskabel. Dieses wickelte sich dann um meine Räder und ich kam weder vor noch zurück. Zu Mobilfunk-und Festnetztelefon, waren es “nur” wenige Zentimeter. So muss sich ein Schiff anfühlen , wenn es auf Grund gelaufen ist. Ich benötigte selbst ca. 2 h bis der Rolli wieder frei war. Auf die “Flut” warten hätte vielleicht geholfen.

Da ich kein Telefon vom Boden aufheben kann, sollte das Herunterfallen vermieden werden.

Ich habe wenn ich im Rolli sitze immer ein Handy an einem Schlüsselbändchen umhängen. Ich musste schon mehrfach die 112 wählen.

In die Handytasche haben wir zwei Ösen gestanzt. An einem hängt das Schlüsselbändchen und an dem anderen hängen ich beim telefonieren mein Zeigefinger ein, da ich das Telefon nur ein bisschen festhalten kann.

Jeder von euch kennt die Smartphonetaschen, die Jogger am Oberarm tragen.

Eine solche Tasche nehmt ihr, lasst euch das Armband kürzen, dass die Tasche mit Telefon um den Unterarm passt.

Jetzt könnt ihr das Smartphone mit der anderen Hand bedienen, ohne das herunter fällt

Hier geht’s,…ääh..fährt man zur

Um alle Artikel der “Hilfsmittel-Serie” zu lesen, hier klicken.

(Am Ende des Blogs weiter bei ” ältere Einträge”)

.

Ihr könnt euch über das RSS Artikel-Feed immer über neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

Technical Aids Tips and Tricks LXIII

Monday, April 20th, 2015

Rollinator (Wheelinator)-Smartphone-Charging-Plug-Clip

Ever since I joined the folks on wheels, I carry my mobile phone/smartphone on a lanyard close to my heart ; -)

In the rare event that some cable gets wrapped around the rear wheel of the Wheelchair and therefore vehemently denies me to continue my ride, at least then should there be a phone in range.
I don’t think I need to elaborate about the extremely modest battery life of smart phones. Of course, the battery should always be full when out in the wild.

With my crooked fingers it takes me an estimated three minutes daily to stick the Micro USB charger in to the phone to be charged. I just realized that in the last three years I have rendered two full days of my life to my cell phone plug… just great!

The easiest solution to counter this waste of my time appeared to be in the purchase of a cradle charger. Unfortunately, it was not compatible with the leather cover of my phone.
A few years ago I built a holding device for the TV Magazine with just a small metal paper clip. This gave me the idea (see older post).

The perfect size to hold the Micro USB Plug is 20mm x 10mm x 8mm (0.8“ x 0.4” x 0.3”)

Attach a small cable tie and you practically get to plug it in without any finger function and daily blood pressure increase.

The paper clips can be found on the internet, in the stationery shop or after several days of searching maybe in one of your clutter trays.

For other tips on the subject of “tools for restricted finger and hand movement” like me, click here.

Translator BW

Technical Aids Tips and Tricks L

Tuesday, January 21st, 2014

对不起,此内容只适用于EnglishDeutsch