Posts Tagged ‘Tetra Tipps’

Technical Aids for Quadriplegics Part XIV

Sunday, January 13th, 2019

 

Schlüsselhalter “Carbocage” wie für uns Tetras gemacht

Es ist für uns Tetraplegiker äußerst schwierig Schlösser auf und zu zu schließen, insbesondere wenn es nicht möglich ist Daumen und Zeigefinger zusammenzudrücken.
Das müssen nicht unbedingt Türschlösser sein, es könnte wie bei mir auch um ein Vorhängeschloss der Kellertür handeln.

Schlüsselhalter Carbocage


Video mit mehr Informationen auf das Bild klicken

Mit diesem Schlüsselhalter habe ich meinen Frieden mit der Wohnungstür gemacht. Er besteht aus 2 stabilen Carbonplatten und funktioniert wie ein Schweizer Taschenmesser.
Mit verschieden langen Schrauben bekommt man maximal 16 Schlüssel hinein einfach festgeschraubt.
Der Schlüsselhalter- Carbocage ist mit seinen ab ca. 30 € nicht der günstigste, ich habe ihn aber schon lange in Benutzung und möchte nicht stundenlang fluchend vor meine Wohnungstür stehen. Man bekommt ihn bei vielen Onlinehändlern

Technical Aids for Quadriplegics Part XIII

Thursday, January 12th, 2017

We Quadriplegics (Teddys) Love Tootpaste Tubes!

Every morning starts with the spirited bite into the screw cap.

As long as the tube is still full you can manage to get something out most of the time, even without finger function. However, at some point you don’t need coffee anymore for breakfast because proportional to the decreasing amount of toothpaste left in the tube the blood pressure rises.

You all know those plastic clips for sealing bags (see older post).a>

Mit dem Klip kann ich die Tuben jetzt recht gut festhalten

Now with this clip I can get a pretty good grip of the tube.

After removing the screw cap from the tube place it on the sink and squeeze it with one hand.

No need to empty the tube at once ;-) .

Translator BW

 

Technical Aids Tips and Tricks XXIII

Thursday, December 22nd, 2016

I have introduced in an older blogpost

remote-controlled electrical sockets

as useful technical aid. I am using these things for years to switch my

Christmas Tree lighting

on and off. Since a couple of weeks my living room lamp gets switched on by a ghostly hand. I think it’s quite funny, a neighbour is probably using the same frequency!

Translator BL

 

Technical Aids Tips and Tricks LV

Tuesday, December 13th, 2016

对不起,此内容只适用于Deutsch

Technical Aids Tips und Tricks XLVIII

Monday, November 21st, 2016

对不起,此内容只适用于EnglishDeutsch

Technical Aids Tips und Tricks XLVII

Monday, July 11th, 2016

Noodle Strainer Hybrid

As I mentioned several times in the past, the function of my hands and fingers equal those of a four-year old armed with gloves in winter.
Since half a sandwich roll, plain without anything on it, already feels like a 5 kg weight to me, daily exercise of the hands and fingers is a must.
I have already tried various hand training tools. The classic soft rubber ball has the disadvantage that because of Isaac Newton it constantly falls to the ground if you spread or stretch your fingers.
More than eight years later I discovered this ingenious hand trainer, also known as a “noodle strainer”. About the expert use of such a devise I shall report in a later blog .

You put your fingers somewhat narrow or wider apart in the fitting holes. Since the inside ring is made of rubber you can quite simply perform hand curls- and stretches. With a slight twist of your arm it is also suitable for upper arm and wrist strength training.
If you want to make sure that the hand trainer does not fall down, simply attach a key band to two holes.
The hand trainer has no aid number and is considered sports equipment which explains the price of currently €29.95 plus shipping. It is available in various strengths levels at Sport-Thieme under Art.-No. 2194224.
To the link: click here

For Tetras like me, who still have some finger functions and people who have severe osteoarthritis this hand trainer is highly recommended, especially because it can be used comfortably while watching TV – no thinking required.

Excessive consumption of pasta might have a positive impact on the aerodynamics of a Rolli, but not so much on its axle load.

To read all articles of the “Tips on Aid Series”, click here.
At the end of the page simply go to: “OLDER ENTRIES”

Translator BW

Technical Aids Tips and Tricks LXIII

Monday, April 20th, 2015

Rollinator (Wheelinator)-Smartphone-Charging-Plug-Clip

Ever since I joined the folks on wheels, I carry my mobile phone/smartphone on a lanyard close to my heart ; -)

In the rare event that some cable gets wrapped around the rear wheel of the Wheelchair and therefore vehemently denies me to continue my ride, at least then should there be a phone in range.
I don’t think I need to elaborate about the extremely modest battery life of smart phones. Of course, the battery should always be full when out in the wild.

With my crooked fingers it takes me an estimated three minutes daily to stick the Micro USB charger in to the phone to be charged. I just realized that in the last three years I have rendered two full days of my life to my cell phone plug… just great!

The easiest solution to counter this waste of my time appeared to be in the purchase of a cradle charger. Unfortunately, it was not compatible with the leather cover of my phone.
A few years ago I built a holding device for the TV Magazine with just a small metal paper clip. This gave me the idea (see older post).

The perfect size to hold the Micro USB Plug is 20mm x 10mm x 8mm (0.8“ x 0.4” x 0.3”)

Attach a small cable tie and you practically get to plug it in without any finger function and daily blood pressure increase.

The paper clips can be found on the internet, in the stationery shop or after several days of searching maybe in one of your clutter trays.

For other tips on the subject of “tools for restricted finger and hand movement” like me, click here.

Translator BW

Technical Aids Tips and Tricks LVI

Thursday, October 30th, 2014

 

Startseite des Eigude Blogs

Warme Beine find ich gut!

Nachdem sich der Sommer, sofern man die paar helleren Tage diesen Jahres so nennen kann, sich mit dem nassen Herbst für den Winterschlaf fertig macht, beginnt damit definitiv nicht die Lieblingszeit eines jeden Rollifahrers. Wohl dem, der im Mar y Sol in Teneriffa überwintern kann.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber in dem Moment, nachdem ich die Heizung in der Wohnung aufgedreht habe, ist wird mir und insbesonderen meinen Beinen plötzlich kalt.

Alle Besucher loben die “Sommerlichen Temperaturen” bei mir Zuhause, was ich jedes Jahr mit der Nebenkostenabrechnung bestätigt bekomme, aber meine Beine sind trotzdem kalt, was u. a. mit der fehlenden Bewegung zu tun hat.

Der kälteste Platz ist bei mir ist natürlich unter dem Schreibtisch im Büro, was ich mittlerweile auf “Polar-Trolle” oder “Thermische Eigendynamik” zurückführe.

Ein Bekannter von mir auch Tetraplegiker (Tetra) wie ich, völlig ohne jedes Temperaturempfinden mehr erzählte mir vor ein paar Jahren, er habe sich einmal so lange mit dem Ellenbogen auf dem noch heißen Ceranfeld abgestützt, bis er seinen eigenen Arm gerochen hätte.

Daher kommt bei mir kein Heizlüfter unter den Schreibtisch. Auch ich habe in den Beinen kein Temperaturempfinden mehr.
Nach langer Suche hatte ich mir November 2013 eine

Mobile Infarot- Schreibtischheizung Modell TH190

http://www.schreibtischheizung.de

gefunden. Das Teil ist genial, die Heizung benötigt nur zwischen 90-220 Watt und wird laut Gespräch des Herstellers nicht heißer als 45°C, so dass man diese sogar über den Beinen, unter die Tischplatte schrauben kann.

Die Perspektive täuscht, das Gerät ist ca. 65cm x 45cm x 3cm groß und arbeitet völlig geräuschlos.

Ich benutze meine “Beinheizung” mit dem recht teureren Metallfußständer von rund 40,00€, der nur eine M-förmige verbogene Metallplatte ist, als Standgerät.

Das Gerät hat zwei Temperatur-Einstellungsmöglichkeiten mit kabelgebundener Fernbedienung.
Der Preis der Infarot- Schreibtischheizung liegt mit 189,00€ noch im vernünftigen Rahmen.

Ich kann die Schreibtischheizung wärmsten empfehlen.

Schaut euch doch einmal die Kategorie Winter auf dem Blog an, da gibt’s eine Menge Tipps für Rollifahrer!!!

Hier geht’s,…ääh… fährt man direkt zur

Startseite des Eigude Blogs

Warme Beine find ich gut!

Nachdem sich der Sommer, sofern man die paar helleren Tage diesen Jahres so nennen kann, sich mit dem nassen Herbst für den Winterschlaf fertig macht, beginnt damit definitiv nicht die Lieblingszeit eines jeden Rollifahrers. Wohl dem, der im Mar y Sol in Teneriffa überwintern kann.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber in dem Moment, nachdem ich die Heizung in der Wohnung aufgedreht habe, ist wird mir und insbesonderen meinen Beinen plötzlich kalt.

Alle Besucher loben die “Sommerlichen Temperaturen” bei mir Zuhause, was ich jedes Jahr mit der Nebenkostenabrechnung bestätigt bekomme, aber meine Beine sind trotzdem kalt, was u. a. mit der fehlenden Bewegung zu tun hat.

Der kälteste Platz ist bei mir ist natürlich unter dem Schreibtisch im Büro, was ich mittlerweile auf “Polar-Trolle” oder “Thermische Eigendynamik” zurückführe.

Ein Bekannter von mir auch Tetraplegiker (Tetra) wie ich, völlig ohne jedes Temperaturempfinden mehr erzählte mir vor ein paar Jahren, er habe sich einmal so lange mit dem Ellenbogen auf dem noch heißen Ceranfeld abgestützt, bis er seinen eigenen Arm gerochen hätte.

Daher kommt bei mir kein Heizlüfter unter den Schreibtisch. Auch ich habe in den Beinen kein Temperaturempfinden mehr.
Nach langer Suche hatte ich mir November 2013 eine

Mobile Infarot- Schreibtischheizung Modell TH190

http://www.schreibtischheizung.de

gefunden. Das Teil ist genial, die Heizung benötigt nur zwischen 90-220 Watt und wird laut Gespräch des Herstellers nicht heißer als 45°C, so dass man diese sogar über den Beinen, unter die Tischplatte schrauben kann.

Die Perspektive täuscht, das Gerät ist ca. 65cm x 45cm x 3cm groß und arbeitet völlig geräuschlos.

Ich benutze meine “Beinheizung” mit dem recht teureren Metallfußständer von rund 40,00€, der nur eine M-förmige verbogene Metallplatte ist, als Standgerät.

Das Gerät hat zwei Temperatur-Einstellungsmöglichkeiten mit kabelgebundener Fernbedienung.
Der Preis der Infarot- Schreibtischheizung liegt mit 189,00€ noch im vernünftigen Rahmen.

Ich kann die Schreibtischheizung wärmsten empfehlen.

Schaut euch doch einmal die Kategorie Winter auf dem Blog an, da gibt’s eine Menge Tipps für Rollifahrer!!!

Hier geht’s,…ääh… fährt man direkt zur

Technical Aids for Quadriplegics Part XVII

Wednesday, September 17th, 2014

对不起,此内容只适用于Deutsch

Technical Aids for Quadriplegics Part XIII

Wednesday, June 25th, 2014

对不起,此内容只适用于Deutsch

Technical Aids Tips and Tricks LI

Wednesday, April 9th, 2014

对不起,此内容只适用于Deutsch

Quadriplegic Workshop IV

Thursday, March 6th, 2014

对不起,此内容只适用于Deutsch

Technical Aids Tips and Tricks L

Tuesday, January 21st, 2014

对不起,此内容只适用于EnglishDeutsch

Technical Aids for Quadriplegics XXXII

Friday, November 1st, 2013

对不起,此内容只适用于Deutsch

Technical Aids Tips and Tricks II (Blogpost 2009)

Friday, October 25th, 2013

The transport of items of all kind is horror for us wheelers, especially if they are round!
Thighs are completely unsuitable for carrying pomaceous fruit.
The high art of German engineering has brought it to light after years of research:

the plum transport box for wheelers

dscf0093b

The resemblance with an egg carton is misleading!

Translator BL