November 25th, 2009

„News from the Rollinator (Wheelinator)“

Tips for wheelchair drivers, buckled fingers and other pedestrians

Odd wheelchair stories and technical aids consulting service for free.

Eigude (Howdy),

when you, sitting in a wheelchair, have left the hospital or the rehab the drama begins. You are left on your own, and everybody has to re-invent the wheel to manage everyday life. Therefore this blog with a lot of tips and tricks.

Send me your hints, take photos, leave comments and discuss with us!!!

If you can’t tell anything wise belonging a subject, at least you have to create confusion. ;-)

I can’t press a clothespin, but I can drive a car.

There are no problems, there are just challenges and a big challenge is a project.

Never say die if something doesn’t work out immediately, don’t take it too serious, it’s all occupational therapy!

In October 2007 I sustained a traffic accident. After eleven months in a hospital I was released, and since then I belong to the

elitist company of the frequent drivers

How is it „going“, click me! (jokes in german)

Type: Quadriplegic (Tetraplegic/”Teddy”) C4-C7 incomplete, some titan plates in the neck and a pump for medicals in my belly. Release September 17th 2008

Into the wild, now the going gets tough!!!

I have got a tremendous technical aids database.

If you have questions concerning technical aids or other topics don’t hesitate to send me an eMail.

To „un-clatter“ wheelchairs is my favourite hobby.

I am technical aids-marred, advice for free!!!

Teddy Regards, Rollinator Contact: rollinator@eigude.de *Eigude, hessian dialect for hello; hi, howdy… p;

Eigude Shame XXII

September 10th, 2017

Mit den Rolli von der Flugschanze evakuiert oder “nur” acht Stufen in die Freiheit.

Wer meinem Blog verfolgt, weiß dass ich eigentlich jeden Sommer 1-2 Wochen in Oberstdorf im Allgäu verbringe (sab).

Zum Abschluss des diesjährigen Urlaubs wollten wir mit zwei anderen Rollifahrern und einer Ehefrau die Skiflugschanze besichtigen, denn man hatte sie für die WM 2018 renoviert und auch den Sessellift im vergangenen Sommer durch einen barrierefreien Schrägaufzug ersetzt. Vom Plateau aus könne man auch zu einem Bergsee wandern.

Am Kassenhäuschen sagte man uns, man käme mit dem Rolli nicht in den Aufzug des Sprungturmes. Schade eigentlich, alles neu gebaut, bei der Großschanze geht es doch auch. Wir könnten oben auf der Höhe Absprungtisch ja ins Museum gehen und im Restaurant warten bis unsere Begleitungen vom Sprungturm kämen. Nach draußen aufs Hochplateau könnten wir auch nicht, es gebe noch keine Rampe nach draußen. Wir fuhren nach oben und wollten wenigstens den Blick von dort genießen. Dies war auch nicht möglich, da die Aussichtsplattform war noch nicht fertig war, wer will das schon..… Das Museum waren ca. sechs Bilder und ein Fernseher, und das Restaurant entpuppte sich als Kiosk mit ein paar Tischen. Egal, unsere Ehefrauen fuhren den Sprungturm hoch, die Aussicht müsste atemberaubend sein.

Als die zwei den Sprungturm wieder herunterkamen, wollten wir gemeinsam mit dem Schrägaufzug wieder herunterfahren und gemütlich zurück zum Hotel wandern, doch dieser war jetzt kaputt, er blieb undefiniert immer mal stehen. Na toll… , da standen wir nun draußen oben auf der Treppe vor den acht Stufen in die Freiheit.

Man hätte uns drei Rollifahrer “nur” die Treppe herunter tragen und uns mit einem Auto den Berg herunterfahren müssen. Ob den drei Mann vielleicht der eine Elektrorollstuhl von 250 kg inklusive Fahrer zu schwerer war?

Man versuchte den Schrägaufzug zu reparieren, was nicht gelang. Die anderen Besucher gingen die steile Straße herunter oder wurden vom Berg herunter gefahren.

Wir warteten schon ca. 2 1/2h, nichts passierte.
Ich sitze eigentlich fast alles aus, doch so eine erreichbare Behindertentoilette, auch diese ist unten neben der Treppe in Planung, wäre für uns nicht schlecht gewesen.
Letztendlich ließen wir uns vom rolligerechten Hotelbus, der eine Hebebühne hat, abholen. Uns zwei Aktivrollifahrer trugen sie Treppe runter, während der Elektrorollstuhl-Mitfahrer von der kleineren Treppe des Hinterausgangs mit Behelfsrampen direkt über die Hebebühne in den Hotelbus fuhr. Die Behelfsrampen hätte man auch gut als Bierbänke nehmen können. Das hätte ich in Deutschland niemals getan, dafür gibt es die 112.

Viele Rollifahrer beschweren sich ja, wenn sie aus “Sicherheitsgründen” eine Sehenswürdigkeit nicht besuchen dürfen. In diesem Fall wäre es aber tatsächlich besser gewesen, wir wären vor Komplett-Fertigstellung des Umbaus gar nicht erst hochgelassen worden. Wenn Ihr als Rollifahrer also demnächst vor der Skiflugschanze in Oberstdorf abgewiesen werdet, wundert Euch nicht – wir sind Schuld! Die werden wohl erst wieder Rollifahrer mitnehmen, wenn der Umbau komplett abgeschlossen ist.

Uns ist glücklicherweise nichts passiert, doch der letzte Urlaubstag war “gelaufen”. Wir alle haben für nächstes Jahr schon das Hotel reserviert. Der Leiter der Sportstätten Oberstdorf versprach uns für nächstes Jahr eine Flugschanzenführung mit Rampe und Aussichtsplattform.

Wheelchair Tuning Part XXXIX

July 30th, 2017

对不起,此内容只适用于Deutsch

(Deutsch) Rollipromi zu gast

June 28th, 2017

对不起,此内容只适用于Deutsch

(Deutsch) Rolli-Exkursion Mallorca 2017

June 25th, 2017

对不起,此内容只适用于Deutsch

(Deutsch) Polohunter beim World Club Dome in Frankfurt 2017

June 4th, 2017

对不起,此内容只适用于Deutsch

Rollinator on tour

March 18th, 2017

对不起,此内容只适用于Deutsch

(Deutsch) Haushalts Tipp

March 6th, 2017

对不起,此内容只适用于Deutsch

Technical Aids Tips and Tricks LVIII

February 23rd, 2017

Each person in a wheelchair knows that feeling when faced with a steep staircase in a single family home and don’t know how to get up to the first floor or down to the basement, because rarely is there an elevator.

The installation of a wheelchair monorail is even possible in narrow stairwells.

Have you seen this in action?

You attach two straps of the rail on the front of the wheelchair (Rolli); at the rear you hang the rods over the two sliding handles of the Rolli.

You are pulled up by motor and float like a little angel through the stairwell .

(For bigger, click on the picture.)

The reel or track of the cable can be easily mounted in any stairwell..

You will be able to get up and down on your own by remote control.

This device is build by the Högg Company, Högglift.ch from Switzerland.

I have learned that the company LeOba in Reutlingen www.leoba.de, also builds such lifts.

He has his monorail now 8 years in use

Translator BW

 

Technical Aids Tips and Tricks LVII

February 21st, 2017

Nicht einmal drei Monate bis zum Start der Mopedsaison!

Viele Rollifahrer fahren Trike.

Ein Freund von mir, der auch querschnittsgelähmt ist, fährt ein

Can-Am Spyder Roadster – Trike

Bei diesem Fahrzeug des kanadischen Herstellers Bombardier Recreational Products
befindet sich die Zweiradachse vorne.

(Zum Vergrößern aufs Bild klicken.)

Natürlich mit Handsteuerung.
Ob da auch ein Schalter ist, mit dem man das Mittagessen bestellen kann?

Seinen Rolli hat er immer mit dabei, den kann er auf den Kofferraum schnallen.
Dies ist ein vom TÜV abgenommener Eigenbau. So kann man auch gemeinsame Ausfahrten genießen.


Da staunen die Autofahrer schon nicht schlecht, wenn der um die Ecke kommt ;-)

Not planned and ever so reluctant!

February 16th, 2017

对不起,此内容只适用于EnglishDeutsch

Simply Great Part VIII

February 14th, 2017

As previously reported, in October a new front door got installed (see older blog.) The new door now has a 3 cm high sill, even though it was known that I am a wheelchair user. I ordered and paid for a power remote control to open the door, but still was not able to make it to the entrance by myself. The floor at the entrance used to be leveled.

OK, this was totally my fault! How could I order an electric door opener without mentioning that I would like to leave the house once in a while, duh ;) Contract properly fulfilled. Set six!

After only seven weeks the electrical door opener eventually started working – just in time for Christmas, yay!

Such quality work I have experienced quite often in recent years. Are there really no more professionals? Have they become an extinct species? I maintain that our former service team still consisted of highly professional people!

Since the manufacturer of the door did not provide anything to overcome the threshold (this would be unthinkable in the USA), I had to order a fitting aluminum plate on the Internet.

My former colleagues immediately agreed to prepare and drill for installation. It looks so simple, but it really isn’t. The difficulty lies in the detail. During the briefing I already felt like being back at work – before the accident in 2007; we certainly spoke the same language.

Within a week they had those plates properly installed – couldn’t go/roll any better!
Never was I put off or did have to call after them – they just did it!

During the installation in record time I almost cried tears for joy! Everybody knew exactly what they were doing and they also brought the right tools along.
Thanks again, you guys are great!

You see, they are still around, those professionals! Only to find them is harder than a scavenger hunt at jungle camp.

Also many thanks to all my neighbors for their approval to allow me to do all these necessary modifications – in particular the installation of the stair lift and the rail at the house in 2008 (see older blog.).

Now I am only waiting, actually since May 2016, for a light to be installed next to the ramp at the front door. Meanwhile I have changed electricians. Maybe the “enlightenment” is going to happen this year 

To read all the articles of the “Just great series” . click here.

Translator BW

Technical Aids for Quadriplegics Part XIII

January 12th, 2017

We Quadriplegics (Teddys) Love Tootpaste Tubes!

Every morning starts with the spirited bite into the screw cap.

As long as the tube is still full you can manage to get something out most of the time, even without finger function. However, at some point you don’t need coffee anymore for breakfast because proportional to the decreasing amount of toothpaste left in the tube the blood pressure rises.

You all know those plastic clips for sealing bags (see older post).a>

Mit dem Klip kann ich die Tuben jetzt recht gut festhalten

Now with this clip I can get a pretty good grip of the tube.

After removing the screw cap from the tube place it on the sink and squeeze it with one hand.

No need to empty the tube at once ;-) .

Translator BW

 

Technical Aids Tips and Tricks LVI

January 5th, 2017

Wie vermeide ich als Rollifahrer auch ohne Fingerfunktion,

dass mein Smartphone herunterfällt!

Ich fahre ohne Smartphon selbst in meiner eigenen Wohnung nicht rum.

Was soll dort schon passieren?

Vor ein paar Jahren fuhr ich in meinem Büro über ein Verlängerungskabel. Dieses wickelte sich dann um meine Räder und ich kam weder vor noch zurück. Zu Mobilfunk-und Festnetztelefon, waren es “nur” wenige Zentimeter. So muss sich ein Schiff anfühlen , wenn es auf Grund gelaufen ist. Ich benötigte selbst ca. 2 h bis der Rolli wieder frei war. Auf die “Flut” warten hätte vielleicht geholfen.

Da ich kein Telefon vom Boden aufheben kann, sollte das Herunterfallen vermieden werden.

Ich habe wenn ich im Rolli sitze immer ein Handy an einem Schlüsselbändchen umhängen. Ich musste schon mehrfach die 112 wählen.

In die Handytasche haben wir zwei Ösen gestanzt. An einem hängt das Schlüsselbändchen und an dem anderen hängen ich beim telefonieren mein Zeigefinger ein, da ich das Telefon nur ein bisschen festhalten kann.

Jeder von euch kennt die Smartphonetaschen, die Jogger am Oberarm tragen.

Eine solche Tasche nehmt ihr, lasst euch das Armband kürzen, dass die Tasche mit Telefon um den Unterarm passt.

Jetzt könnt ihr das Smartphone mit der anderen Hand bedienen, ohne das herunter fällt

Hier geht’s,…ääh..fährt man zur

Um alle Artikel der “Hilfsmittel-Serie” zu lesen, hier klicken.

(Am Ende des Blogs weiter bei ” ältere Einträge”)

.

Ihr könnt euch über das RSS Artikel-Feed immer über neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

Wie vermeide ich als Rollifahrer das Herunterfallen meines Smartphones auch ohne Fingerfunktion!

Ich fahre ohne Handy selbst in meiner eigenen Wohnung nicht rum.

Was soll denn dort passieren?

Vor ein paar Jahren fuhr ich in meinem Büro über ein Verlängerungskabel. Dieses wickelte sich dann um meine Räder und ich kam weder vor noch zurück. Zu Mobilfunk-und Festnetztelefon, waren es “nur” wenige Zentimeter. So muss sich ein Schiff anfühlen , wenn es auf Grund gelaufen ist. Ich benötigte selbst ca. 2 h bis der Rolli wieder frei war. Auf die “Flut” warten hätte vielleicht geholfen.

Da ich kein Telefon vom Boden aufheben kann, sollte das Herunterfallen vermieden werden.

Ich habe wenn ich im Rolli sitze immer ein Handy an einem Schlüsselbändchen umhängen. Ich musste schon mehrfach die 112 wählen.

In die Handytasche haben wir zwei Ösen gestanzt. An einem hängt das Schlüsselbändchen und an dem anderen hängen ich beim telefonieren mein Zeigefinger ein, da ich das Telefon nur ein bisschen festhalten kann.

Jeder von euch kennt die Smartphonetaschen, die Jogger am Oberarm tragen.

Eine solche Tasche nehmt ihr, lasst euch das Armband kürzen, dass die Tasche mit Telefon um den Unterarm passt.

Jetzt könnt ihr das Smartphone mit der anderen Hand bedienen, ohne das herunter fällt

Hier geht’s,…ääh..fährt man zur

Um alle Artikel der “Hilfsmittel-Serie” zu lesen, hier klicken.

(Am Ende des Blogs weiter bei ” ältere Einträge”)

.

Ihr könnt euch über das RSS Artikel-Feed immer über neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

Technical Aids Tips and Tricks XXV

January 2nd, 2017

对不起,此内容只适用于EnglishDeutsch

January 1st, 2017

对不起,此内容只适用于EnglishDeutsch