Artikel-Tags: „Inklusion“

Rollstuhl-Zumba

Donnerstag, 27. Dezember 2018

Startseite Eigude-Rollifahrer-Blog

Zumba tanzt man gemeinsam in der Gruppe und hat sich in den letzten Jahren als Teil des Fitnesssports durchgesetzt.

Erfunden vom Tänzer und Choreografen Alberto „Beto“ Perez in Kolumbien.
Meine Frau macht dies schon mehrere Jahre.
Ihre Trainer haben im Sommer manchmal das Zumba tanzen mit der Musik über Kopfhörer nach draußen verlegt, und ich konnte zum ersten Mal zuschauen.
So mit der Zeit konnte ich mir auch die Choreografien der Lieder ganz gut merken, wobei das nicht zwingend nötig ist, da die Trainer immer der Gruppe vortanzen.

Die Trainer sahen meine Armbewegung und ich wurde zum Mitmachen “genötigt“.

Zumba im Rollstuhl, warum denn nicht?

Man und sollte halt die Bein-und Armbewegungen ein bisschen rolligerecht anpassen.
Selbst wenn man mal eine falsche Bewegung macht oder die Richtung verwechselt ist das nicht schlimm, wir sind nicht in der Tanzschule beim Walzer.
Der SpaĂź steht im Vordergrund.
Ich wurde sofort von der Gruppe aufgenommen und akzeptiert.

Jetzt ging es zur Zumba Party, die im ersten Stock einer Schule stattfand.
Mit einem Treppensteiger, Scalamobil oder einem Scalaporta (bei dem man in seinem Rolli sitzen bleiben kann), ist selbst der erste Stock keine größere Herausforderung.

Die Trainer haben sich ganz überschwänglich über mein Kommen gefreut. Dort mitzumachen war für mich eigentlich keine große Sache. Ich hatte höchstens Bedenken, dass ich nicht annähernd 3 Stunden Zumba durchhalte. Ich war von meiner eigenen Ausdauer überrascht, vom Muskelkater am nächsten Tag sprechen wir besser nicht.

FĂĽr alle die glauben, Zumba sei nur etwas fĂĽr “Mädchen” und Weicheier, der soll mal Helen und Ette nur 1/2 Std. nachtanzen.

Das Video entstand einige Wochen vorher im Bankenviertel von Frankfurt am Main.

Ich kann jedem empfehlen, sofern die Möglichkeit besteht sich einer Zumba Gruppe anzuschließen. Hört euch doch mal um ich wurde mit offenen Armen empfangen. Leider muss ich auf den nächsten Sommer oder die nächste Zumba Party warten, denn in das Frauen- Fitnessstudio lassen die mich trotz Treppe auch mit dem Skala nicht rein. ;-)

Hier geht’s,…ääh..fährt man zur

Ihr könnt euch über das RSS Artikel-Feed immer über neue Blogs informieren lassen. Hier klicken

Speedblog Part III

Dienstag, 1. April 2014

Startseite

Unfassbar, was medizinisch alles möglich ist…

Inklusions-Impfung!!!

Ihr wisst, dass ich  hier auf dem Blog nie irgendwelche Artikel aus Zeitschriften poste.

Ich möchte mir keinen Ärger wegen Verletzung der Urheberrechte einfangen.

Diese Meldung des Schnellanzeigers Region Frankfurt, ist aber so außergewöhnlich, das ich es diesmal im Stile der RTL-Serie halte: Verklag mich doch!!!

Den Artikel mĂĽsst Ihr lesen…

Quelle: Schnellanzeiger Region Frankfurt

Ihr habt es bestimmt gemerkt, wir haben euch in alter Tradition in den April geschickt.

 sapere aude heißt in der sinngemäßen Übersetzung:

„Wage es deinen Verstand zu gebrauchen“.